Presse- und Informationszentrum Marine

Deutsche Marine - Pressemeldung: Vertreterin der Queen besucht deutsche Marineschiffe in Halifax

Deutsche Marine - Pressemeldung: Vertreterin der Queen besucht deutsche Marineschiffe in Halifax
Die offizielle Stellvertreterin von Queen Elisabeth II. in Nova Scotia Her Honourable Mayann E. Francis geht an Bord der Fregatte "Sachsen". Sie Besucht den Einsatzausbildungsverband (EAV) der Marine in Halifax / Kanada. Im Hintergrund der Einsatzgruppenversorger "Frankfurt am Main". Foto: Alexander Wald, Deutsche Marine

    Glücksburg (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Halifax - Hoher Besuch beim Einsatz- und Ausbildungsverband der Deutschen Marine im kanadischen Halifax: Die Stellvertreterin von Queen Elisabeth II. in der Provinz Nova Scotia, Her Honourable Mayann E. Francis, gab sich die Ehre. Sie begrüßte gestern den Verband bei seinem Hafenbesuch in der Provinzhauptstadt. Nach Gesprächen mit Verbands- und Schiffsführung stand noch ein gemeinsames Dinner an Bord der Fregatte "Sachsen" auf dem Programm.

    Zusammen mit dem Einsatzgruppenversorger "Frankfurt am Main" wird die "Sachsen" noch bis zum 22. Mai in Halifax bleiben. Danach setzen sie zum Sprung über den großen Teich an. "12 Tage Überquerung des Atlantiks sind eine große Herausforderung für uns alle", sagt Verbandskommandeur Kapitän zur See Jens Beckmann, "aber dann geht es nach dieser langen Reise mit dem Erreichen des nächsten Hafens Liverpool auch schon wieder langsam nach Hause. Außerdem treffen wir auf diesem Reiseabschnitt das dritte Schiff unseres Verbandes wieder, die Fregatte Lübeck." Ein außerplanmäßiger Reparaturstopp in Norfolk (USA) trennte den Verband vor zwei Wochen. Die drei Schiffe werden nach gut viereinhalb Monaten Ausbildungsfahrt am 13. Juni in ihren Heimathäfen Kiel und Wilhelmshaven zurückerwartet.

    Hinweise für die Presse

    Mit dem Kommandeur des deutschen Einsatz- und Ausbildungsverbandes, Kapitän zur See Jens Beckmann, können auf Wunsch Interviews geführt werden. Sie können auch mit Soldaten aus Ihrer Region sprechen. Telefonkontakte werden über Kapitänleutnant Wald, Presseoffizier des Verbandes an Bord der Fregatte "Sachsen", vermittelt. Anfragen bitte per E-Mail an: stabctg501.01@arcor.de (Betreff: zu Händen Presseoffizier)

    Autor: Presse- und Informationszentrum Marine Fotos: Alexander Wald, Deutsche Marine

    Weitere Informationen rund um die Marineeinsätze und das oben genannte Thema finden Sie in unserem Internetportal www.marine.de.

Pressekontakt:
Presse- und Informationszentrum Marine
Oberleutnant zur See Christopher Jacobs
Telefon: 04631-666-4412/4400
E-Mail: piz@marine.de

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Marine

Das könnte Sie auch interessieren: