Presse- und Informationszentrum Marine

2500 Seeleute aus elf Nationen zu Gast bei der Kieler Woche

2500 Seeleute aus elf Nationen zu Gast bei der Kieler Woche
Das offizielle Logo der Kieler Woche 2008

Ein Dokument

Glücksburg (ots) - Glücksburg/ Kiel - Zur Kieler Woche erwartet die Deutsche Marine in diesem Jahr 29 Schiffe aus elf Ländern. Die Marineeinheiten laufen am Freitag, dem 20. Juni, ab 07.30 Uhr in den Marinestützpunkt Kiel ein. Unter anderem besucht der U.S. Lenkwaffenkreuzer "Gettysburg", das britische Landungsschiff "Bulwark", die russische Fregatte "Neustrashimy" und das brasilianische Segelschulschiff "Ciscne Branco" das größte maritime Volksfest im Norden. Flaggschiff der Kieler Woche ist die deutsche Fregatte "Bayern". Am Sonnabend, dem 21.06.2008, und Sonntag, dem 22.06.2008, stehen die Marineschiffe im Zeitraum von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr im Marinestützpunkt der Öffentlichkeit zur Besichtigung zur Verfügung. Während dieser "Open Ships" richtet das Presse- und Informationszentrum Marine "Kieler Woche 2008" einen maritimen Fähr-Service ein, der im Rahmen freier Kapazitäten Besucher vom Fähranleger Bellevue in den Stützpunkt und zurück befördert. Beim Pressegespräch am 19. Juni steht ein Öffentlichkeitsarbeiter des U.S. Generalkonsulats für Fragen bezüglich der US-Schiffe während der Kieler Woche zur Verfügung. Zusatz für die Redaktionen: Medienvertreter sind zu einem Pressegespräch am 19. Juni 2008 um 14.00 Uhr im Offizierheim Marinestützpunkt Kiel-Wik, Schweriner Straße, 24106 Kiel herzlich eingeladen. Interessierte Journalisten akkreditieren sich bitte unter Angabe von Medium, Name, Vorname, Personalausweisnummer, Geburtsdatum sowie telefonischer Erreichbarkeit per Fax unter der angegebenen Nummer. FAX: 0431-384-1412 Treffpunkt: 19.06.2008 bis 13.45 Uhr an der Hauptwache Marinestützpunkt Kiel Wik, Schweriner Straße, 24106 Kiel Akkreditierungsschluss ist Mittwoch, 18.06.2008. Haben Sie noch Fragen? Fregattenkapitän Peter Krüger und sein Team vom Presse- und Informationszentrum Marine "Kieler Woche 2008" freuen sich auf ihren Anruf. Telefon: ab 18.06.2008 16.00 Uhr Fregattenkapitän Krüger 0431-384-3161 oder 0151-14856784 Fregattenkapitän Dr. Wendtorf 0151-14856785 Pressebüro 0431-384-3161, 3162, 3163 Pressebüro FAX 0431-384-3164 Email: marine-kieler-woche@gmx.de Weitere Informationen sowie die Daten der teilnehmenden Einheiten entnehmen Sie auch unserer Homepage www.marine.de Pressekontakt: Presse- und Informationszentrum Marine Presseoffizier Henning Radtke Telefon: 04631-6664412 henningradtke@marine.de Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Marine

Das könnte Sie auch interessieren: