Presse- und Informationszentrum Marine

Marine: SEGELSCHULSCHIFF GORCH FOCK nach 269 Tagen wieder im Kieler Heimathafen zurück

Marine:
SEGELSCHULSCHIFF GORCH FOCK 
nach 269 Tagen wieder im Kieler Heimathafen zurück
Die Gorch Fock trifft auf ihrer Auslandsausbildungsreise 2007 vor Neufundland auf Eisberge

Ein Dokument

Glücksburg (ots) - Glücksburg/Kiel - Am Donnerstag, 20. Dezember 2007 kehrt das Segelschulschiff GORCH FOCK der Deutschen Marine nach 269 Tagen Abwesenheit wieder in seinen Heimathafen Kiel zurück. Nach knapp 29.000 Seemeilen, von denen ca. 90 Prozent unter Segeln absolviert werden konnten, macht die Bark um 10:00 Uhr wieder an ihrem angestammten Liegeplatz im Marinestützpunkt Kiel fest. Die 147. Auslandsausbildungsreise (147. AAR) war dann ihre bisher drittlängste Reise überhaupt. Unter dem Kommando von Kapitän zur See Norbert K. Schatz und seiner 130-köpfigen Stammbesatzung war die GORCH FOCK am 26. März 2007 aus Kiel ausgelaufen und hat während der fast 9-monatigen Reise 13 Häfen in Europa und Amerika besucht. Dabei ging es nach Portugal, Spanien, in die Karibik , die USA und nach Kanada. Während der 147. AAR wurden in 4 Etappen insgesamt 265 Lehrgangsteilnehmer in seemännischen Grundlagen ausgebildet, davon 50 weibliche. Einige der Höhepunkte während des Ausbildungstörns waren das Überqueren des Atlantischen Ozeans auf der Strecke der alten Klipper entlang des Nord-Ost Passatwindes, das Aufstellung eines neuen Geschwindigkeitsrekords von 18,2 Knoten, die Teilnahme an der Regatta "Tall Ship Atlantic Challange 2007", die starke Krängung des Schiffes von 55° (Grad) in Folge eines " White Squall" im Golf von Maine, das Einlaufen in New York und das Passieren der Freiheitsstatue unter Segeln, die Begegnung mit einem Eisberg vor Neufundland, die Teilnahme am Großseglertreffen "NOVA Scotia Tall Ship Festival 2007" in Halifax sowie die Begegnung mit einem der Schwesterschiffe der GORCH FOCK, der EAGLE der US Coast Guard. Das Jubiläumsjahr 2008 beginnt für die GORCH FOCK Anfang Januar zunächst mit einer Werftliegezeit in Elsfleth an der Weser, bevor sie im Mai rechtzeitig wieder in Fahrt kommt, um im Rahmen der Kieler Woche 2008 im Heimathafen ihren 50. Geburtstag zu feiern. Weitere Vorhaben für 2008 sind danach die Teilnahme an der "Hanse Sail 08" in Rostock und den "Flensburg Nautics", bevor ab Ende August die 148. AAR mit Besuchshäfen in Irland, Portugal und Spanien auf dem Programm steht. ZUSATZINFORMATION: Am 18.12.07 wird der Kommandeur der Marineschule Mürwik, Kapitän zur See Jürgen Mannhardt im Rahmen einer Mitfahrt von Eckernförde in die Kieler Förde Schiff und Besatzung wieder in heimatlichen Gewässern begrüßen. Diese Gelegenheit wird gleichzeitig als "Medientag" genutzt; für angemeldete Medienvertreter besteht die Möglichkeit einer Mitfahrt auf der GORCH FOCK von der Eckernförder Bucht bis zur Heikendorfer Bucht. Der Transfer von Kiel nach Eckernförde wird per Bus durch die Marine bereitgestellt, von dort wird mit einem Boot zur GORCH FOCK verlegt. Ca. 14:30 Uhr wird dann von der Heikendorfer Bucht der Rücktransfer nach Kiel in den Marinestützpunkt mit einem Boot sichergestellt. Ein Imbiss und Getränke werden durch die Besatzung während der Seefahrt bereit gestellt. Am frühen Abend des 18.12.07 wird auch der Schirmherr der inzwischen 25 Jahre bestehenden Patenschaft mit dem Schleswig-Holsteinischen Landtag, Landtagspräsident Martin Kayenburg, Kommandant und Besatzung an Bord wieder im Heimathafen begrüßen. HINWEISE FÜR DIE PRESSE: Medienvertreter sind herzlich eingeladen, den Medientag auf der GORCH FOCK in Eckernförde und das Einlaufen im Marinestützpunkt Kiel zu begleiten Aus Platzgründen an Bord kann nur eine begrenzte Anzahl von Medienvertretern mitfahren. Die Mitfahrt erfolgt für diesen Personenkreis auf eigene Gefahr. Termin 1: Medientag SSS GORCH FOCK Dienstag 18.12.2007 um 7:15 Uhr Bustransfer Treffpunkt: Hauptwache Marinestützpunkt Kiel, Schwerinerstraße 17a, 24106 Kiel Bei verspätetem Eintreffen ist eine Teilnahme aus organisatorischen Gründen leider nicht mehr möglich! Termin 2: Einlaufen SSS GORCH FOCK Donnerstag 20.12.2007 um 09:00 Uhr Treffpunkt: Hauptwache Marinestützpunkt Kiel, Schwerinerstraße 17a, 24106 Kiel Am Einlauftag besteht für die Vertreter der Presse keine Möglichkeit mehr, an Bord zu gehen! ANMELDUNG: Erforderlich mit beiliegendem Anmeldeformular und dem gewünschten Pressetermin beim Presse- und Informationszentrum der Marine bis 17.12.2007, 14:00 Uhr. unter Telefax: 0431 - 384 1412 Rückfragen: Fregattenkapitän Winkler, Pressestabsoffizier des Presse- und Informationszentrum Marine, Außenstelle Kiel Tel.: 0431 - 384 1410 Mobil: 0151-14626040 Pressekontakt: Presse- und Informationszentrum Marine Pressebootsmann Ralph Neumann Telefon: 04631-6664413 ralphneumann@marine.de Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Marine

Das könnte Sie auch interessieren: