Oral-B

Oral-B bleibt ungeschlagen! Zum 8. Mal in Folge Sieger bei Stiftung Warentest

Oral-B bleibt ungeschlagen! Zum 8. Mal in Folge Sieger bei Stiftung Warentest
Oral-B PRO 6000 SmartSeries geht als alleiniger Sieger aus dem aktuellen Testlauf 3/2016 von Stiftung Warentest hervor und liegt mit der Bestnote in der Kategorie "Zahnreinigung" deutlich vor den getesteten Schallzahnbürsten. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/67403 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke ...

Schwalbach am Taunus (ots) - Oral-B PRO 6000 SmartSeries geht als alleiniger Sieger aus dem aktuellen Testlauf 3/2016 von Stiftung Warentest hervor und liegt mit der Bestnote in der Kategorie "Zahnreinigung" deutlich vor den getesteten Schallzahnbürsten.

Stiftung Warentest vergleicht in der aktuellen Ausgabe 3/2016 acht elektrische Zahnbürsten. Die Oral-B PRO 6000 SmartSeries erlangt hier als einzige Zahnbürste die Gesamtnote "GUT" (1,7) und ist damit eine Klasse für sich. Die PRO 6000 SmartSeries glänzt in der aktuellen test-Ausgabe mit Bestnoten. Im Bereich "Zahnreinigung" überzeugt die Bluetooth-fähige Zahnbürste als einzige mit der Wertung "SEHR GUT" (1,5). Auch in den anderen geprüften Kategorien "Handhabung" und "Haltbarkeit" war keines der getesteten Wettbewerbsprodukte besser als das interaktive SmartSeries-Modell.

Oszillierend-rotierend zum Sieg

Ihre effektive Reinigungsleistung verdankt die elektrische Zahnbürste von Oral-B der innovativen 3D-Reinigungstechnologie: Der charakteristische runde Bürstenkopf arbeitet mit oszillierend-rotierenden Bewegungen und entfernt so bis zu zweimal mehr Plaque als eine herkömmliche Handzahnbürste. "Unsere kleinen runden Bürstenköpfe sind der Zahnform nachempfunden. So sind sie perfekt geformt, um jeden Zahn individuell und von allen Seiten zu putzen", sagt Alexander Hilscher, Leiter der Oral-B blend-a-med Forschung. Es überrascht daher nicht, dass elektrische Zahnbürsten von Oral-B mit rundem Bürstenkopf zum 8. Mal in Folge als Sieger bei Stiftung Warentest hervorgegangen sind.

Beste Reinigungsleistung dank 3D-Technologie

Oral-B Zahnbürsten mit 3D-Technologie bieten zudem eine einfache und effektive Zahnputztechnik ohne viel Zutun des Anwenders. Denn dieser muss den Bürstenkopf lediglich von Zahn zu Zahn führen. Zahnarzt Prof. Dr. Ralf Rössler bestätigt: "Während Zahnbürsten mit Schalltechnologie nur eine Vibration und somit weit weniger Bürstenkopfbewegungen, als man annehmen würde, erzeugen, wirken 3D-Zahnbürsten in verschiedenen Bewegungsrichtungen. Der Zahnbelag wird hier effektiv aufgebrochen und gleichzeitig entfernt. Dazu wird der Bürstenkopf einfach von Zahn zu Zahn geführt. Deshalb stimme ich mit dem Gros meiner Kollegen überein: Es gibt kein effektiveres Hilfsmittel bei der Mundhygiene als die elektrische Zahnbürste mit 3D-Technologie."

Auch Stiftung Warentest räumt in der test-Ausgabe 3/2016 in Bezug auf die sogenannte Schalltechnologie ein: "Der Schall selbst wirkt nicht direkt auf die Zähne. Die Bezeichnung ist daher unglücklich gewählt." Bereits in den vorherigen Tests deklarierte die unabhängige Verbraucherorganisation die Bezeichnung "schallaktive Zahnbürste" als "nicht korrekt".1 Alle getesteten Schallzahnbürsten schnitten im aktuellen Testlauf der Stiftung Warentest lediglich mit dem Urteil "befriedigend" oder schlechter ab.

Innovationsführer bietet volle Kontrolle bei der Mundhygiene

Die weltweit erste interaktive elektrische Zahnbürste Oral-B PRO 6000 SmartSeries und die Oral-B Zahnpflege-App führen den Weg hin zu einer individuellen und personalisierbaren Zahnpflege - und verbessern dabei die Zahngesundheit der Anwender nachweislich. Das bestätigen auch die hervorragenden Bewertungen der Stiftung Warentest.

Dank der dreifachen Andruckkontrolle zum Schutz von Zähnen und Zahnfleisch, der Timer-Funktion und der Individualisierungsmöglichkeiten der Oral-B Zahnpflege-App hat der Nutzer seine tägliche Zahnpflegeroutine voll im Griff. Doch damit nicht genug: Mit seiner neuesten Innovation, Oral-B GENIUS, setzt der Innovationsführer ein weiteres Mal einen Meilenstein in der Zahngesundheit. Erstmals bietet eine elektrische Zahnbürste die Möglichkeit der Positionserkennung, um jeden Bereich im Mund individuell und wie von Zahnärzten empfohlen zu putzen. So eröffnet Oral-B eine neue Ära der interaktiven Zahnpflege.

Über Procter & Gamble

Procter & Gamble (P&G) bietet Verbrauchern auf der ganzen Welt eines der stärksten Portfolios mit qualitativ hochwertigen und führende Marken wie Always®, Ambi Pur®, Ariel®, Bounty®, Charmin®, Crest®, Dawn®, Downy®, Fairy®, Febreze®, Gain®, Gillette®, Head & Shoulders®, Lenor®, Olaz®, Oral-B®, Pampers®, Pantene®, SK-II®, Tide®, WICK®, und Whisper®. P&G ist weltweit in 70 Ländern tätig. Weitere Informationen über P&G und seine Marken finden Sie unter www.pg.com und www.twitter.com/PGDeutschland.

Pressekontakt:

MSL Germany, Anna Planz
Otto-Messmer-Straße 1, 60314 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 6612456-8323, E-Mail: anna.planz@mslgroup.com

Firmenkontakt:
Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG,
Melanie Fischer, Sulzbacher Straße 40, 65824 Schwalbach am Taunus
Tel.: +49 (0) 6196 891570, E-Mail: fischer.mf@pg.com
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: