Audi AG

Betriebsvereinbarung unterzeichnet: "Zukunft Audi - Perspektiven für Unternehmen und Belegschaft"

Die Betriebsvereinbarung "Zukunft Audi - Perspektiven für Unternehmen und Belegschaft" haben Unternehmensleitung und Betriebsrat der AUDI AG jetzt unterzeichnet. V.l.: Norbert Rank, Betriebsratsvorsitzender Neckarsulm; Dr. Andreas Schleef, Personalvorstand der AUDI AG; Xaver Meier, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der AUDI AG

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist abrufbar unter:
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

    Ingolstadt/Neckarsulm (ots) -
    
    * Auslastung der Standorte
    * Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen
    * Personalzusatzleistungen
    
    Unternehmensleitung und Gesamtbetriebsrat der AUDI AG haben jetzt
die Betriebsvereinbarung "Zukunft Audi - Perspektiven für Unternehmen
und Belegschaft" unterzeichnet. "Ihre wesentlichen Ziele sind
Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von Audi, Wachstum des
Unternehmens und die langfristige Sicherung der Arbeitsplätze", so
Dr. Andreas Schleef, Personalvorstand der AUDI AG.
    
    Unter anderem sieht die Betriebsvereinbarung den Ausschluss
betriebsbedingter Kündigungen, die Flexibilität der Fertigung im
VW-Konzern und die Übernahme der Ausgebildeten vor. Weitere Punkte
sind die fachliche und überfachliche Qualifizierung der Mitarbeiter,
die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und die Weiterentwicklung
betrieblicher Personalzusatzleistungen nach modernen Gesichtspunkten.
      
    Die neue Betriebsvereinbarung löst die zum Ende des Jahres
auslaufende, erfolgreich umgesetzte Betriebsvereinbarung "Audi für
Arbeit und Standortsicherung" ab. Diese wurde 1996 vereinbart.
"Seitdem wurden bei Audi in Ingolstadt und Neckarsulm nicht nur rund
33.000 Arbeitsplätze gesichert, sondern mehr als 11.000 neue
Arbeitsplätze geschaffen", so Xaver Meier,
Gesamtbetriebsratsvorsitzender der AUDI AG. Die Zahl der produzierten
Fahrzeuge erhöhte sich seitdem kontinuierlich auf mehr als 700.000
Automobile in diesem Jahr.
    
    Audi ist ein weltweit operierender Entwickler und Produzent
hochwertiger Automobile. Im Jahr 2000 lieferte das Unternehmen mehr
als 650.000 Audi Modelle an Kunden aus. Der Konzernumsatz lag bei 39
Mrd. DM. Im Audi Konzern sind derzeit mehr als 50.000 Mitarbeiter
beschäftigt.
    
ots Originaltext: AUDI AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kommunikation:
Unternehmen und Wirtschaft
Joachim Cordshagen
Telefon: ++49 (0)841 89 36340
E-Mail: joachim.cordshagen@audi.de

Dr. Ute Röding
Telefon: ++49 (0)841 89 36384
E-Mail: ute.roeding@audi.de

Original-Content von: Audi AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Audi AG

Das könnte Sie auch interessieren: