Audi AG

Fünf Millionen Motoren aus dem Audi Werk in Ungarn / Hightech-Standort steigert internationale Wettbewerbsfähigkeit

Audi unterstreicht seine Kompetenz im Motorenbau: Heute lief der fünfmillionste Motor, ein Sechszylinder 3.0 für einen Audi A6, im Werk Györ bei der AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. vom Band. Der Jubiläums-Motor hat 162 kW (220 PS) Leistung, ein Zylinderkurbelgehäuse aus Aluminium, kontinuierlich verstellbare Einlassnockenwellen und ein zweistufiges Schaltsaugrohr. "Wir sind mit den Leistungen unserer ungarischen Mitarbeiter und unserer Tochtergesellschaft außerordentlich zufrieden", so Dr. Jochem Heizmann, Vorsitzender der Aufsichtskommission der AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. und Produktionsvorstand der AUDI AG, anlässlich der Feierstunde mit der Belegschaft. Das Werk liege bei Qualität, Kosten und Liefertreue auf höchstem Niveau. Heizmann: "Unser Hightech-Standort in Ungarn leistet dabei einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit des Audi Konzerns." Das Engagement und die Fähigkeiten der hoch qualifizierten und motivierten Mitarbeiter betonte auch Jürgen Lunemann, Vorsitzender der Geschäftsleitung der AUDI HUNGARIA MOTOR Kft.: "Neben modernsten Fertigungstechnologien tragen diese Eigenschaften dazu bei, unsere Kunden mit hervorragenden Produkten begeistern zu können." Die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft., eine 100%-ige Tochter der AUDI AG, wurde 1993 gegründet. Im Jahr 2000 produzierte das Unternehmen über 1 Mio. Motoren und mehr als 56.000 Sportwagen. Audi ist ein weltweit operierender Entwickler und Produzent hochwertiger Automobile. Im Jahr 2000 lieferte das Unternehmen mehr als 650.000 Audi Modelle an Kunden aus. Der Umsatz lag bei 39 Mrd. DM. Im Audi Konzern sind derzeit mehr als 50.000 Mitarbeiter beschäftigt. Hinweis an die Redaktion: - Über "obs" (dpa) ist ein Foto vom fünfmillionsten Motor und der Feierstunde verfügbar. ots Originaltext: AUDI AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kommunikation: Unternehmen und Wirtschaft Joachim Cordshagen, Telefon ++49 (0)841 89-36340 und ++49 (0)172 9104468 E-Mail: joachim.cordshagen@audi.de Jürgen De Graeve, Telefon ++49 (0)841 89-34084 und ++49 (0)172 9142908 E-Mail: juergen.degraeve@audi.de Original-Content von: Audi AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Audi AG

Das könnte Sie auch interessieren: