Audi AG

Audi setzt auf Umweltschutz
Werk Ingolstadt besteht erneut europäische Prüfung

Ingolstadt (ots) - Die Umweltzertifizierung nach der Öko-Audit-Verordnung der Europäischen Union hat das Audi Werk in Ingolstadt jetzt erneut erfolgreich bestanden. 1997 nahm das Werk erstmals an der Zertifizierung teil. "Mit der Teilnahme am europaweiten Öko-Audit-System haben wir uns freiwillig dazu verpflichtet, den Umweltschutz am Standort Ingolstadt kontinuierlich zu verbessern", so Jürgen Gebhardt, Vorstand Produktion der AUDI AG. "In den vergangenen Jahren haben wir zahlreiche Maßnahmen umgesetzt. So konnten wir beispielsweise die Emissionen an organischen Lösemitteln pro gebautem Automobil seit 1991 um 75% reduzieren. Die erneute Zertifizierung ist eine weitere Bestätigung unseres Umweltengagements." Die Prüfung wurde von der unabhängigen Umweltgutachterorganisation DEKRA Umwelt GmbH Stuttgart im vergangenen Monat durchgeführt. Der Revalidierungsprozess findet alle drei Jahre statt. Hierbei muss das Funktionieren des "implementierten Managementsystems", die vollständige Umsetzung der Umweltpolitik sowie die kontinuierliche Verbesserung des Umweltschutzes am Standort nachgewiesen werden. Zu den Umweltgrundsätzen bei Audi zählen der schonende Umgang mit den Ressourcen, das Minimieren der Umweltbelastungen im Laufe eines Autolebens, die Qualifikation und Motivation der Mitarbeiter und die offene Kommunikation nach innen und außen. Die AUDI AG setzt auf den gleichen hohen Umweltschutzstandard an allen Standorten. Aus diesem Grund sind bereits das Audi Werk in Neckarsulm und das Audi Werk Györ, Ungarn, nach dem Öko-Audit-System der europäischen Union zertifiziert worden. Audi ist ein weltweit operierender Entwickler und Produzent hochwertiger Automobile. Das Unternehmen fertigt in Deutschland, Ungarn, Brasilien, China und Südafrika. 1999 lieferte Audi rund 635.000 Fahrzeuge aus und stellte mehr als 1,2 Millionen Motoren her. Der Umsatz lag bei mehr als 29,6 Milliarden Mark. Im Audi Konzern sind rund 48.000 Mitarbeiter beschäftigt. Hinweis an die Redaktionen: Soeben ist die zweite Umwelterklärung des Standortes Ingolstadt erschienen - wir senden sie Ihnen gerne zu. Anruf oder Mail genügt! ots Originaltext: Audi AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Kommunikation: Unternehmen und Wirtschaft Joachim Cordshagen, Tel.: ++49 841 89 36340 E-Mail: joachim.cordshagen@audi.de Dr. Ute Röding-Lange, Tel.: ++49 841 89 36384 E-Mail: ute.roeding-lange@audi.de Original-Content von: Audi AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Audi AG

Das könnte Sie auch interessieren: