Audi AG

Erfolgreiche Partnerschaft zwischen Audi und den Salzburger Festspielen

Ingolstadt/Salzburg (ots) -

   - Salzburger Festspiele Eckpfeiler des kulturellen Engagements
   - Partnerschaft ermöglicht dritte Audi Night am 27. Juli 2008
   - Premiere von "Don Giovanni" 

Die AUDI AG ist bereits seit 1995 Hauptsponsor der Salzburger Festspiele. Damit beweist der Automobilhersteller mit den vier Ringen sein langfristiges kulturelles Engagement und zeigt sich gegenüber den Festspielen als zuverlässiger Partner.

"Die Partnerschaft mit den Salzburger Festspielen ist einer der Eckpfeiler unseres kulturellen Engagements", sagt Audi Vorstandsvorsitzender Rupert Stadler. "Mit den Festspielen verbindet uns der Anspruch, stets höchste Qualität zu bieten, sowie das Ziel, innovative Impulse für die Zukunft zu setzen."

Die Förderung der Kunst hat bei Audi eine über zwei Jahrzehnte währende Tradition. Dabei stehen vor allem klassische Musik und Musikfestivals im Fokus.

Die aktive Partnerschaft mit den Salzburger Festspielen ermöglicht der AUDI AG auch in diesem Jahr die Realisierung der nunmehr dritten Audi Night. Der gesellschaftliche Event findet am 27. Juli 2008 nach der Premiere von Mozarts "Don Giovanni" im Restaurant M32 auf dem Mönchsberg statt.

Auch die Audi Mitarbeiter profitieren unmittelbar von dem kulturellen Engagement. So sind die Salzburger Festspiele seit Beginn der Partnerschaft jährlich mit einem Gastspiel bei den Audi Sommerkonzerten präsent. In diesem Jahr erlebt das Ingolstädter Publikum "Peer Gynt" von Edvard Grieg.

Fotos und weitere Informationen erhalten Sie unter www.audi-mediaservices.com/de

Die AUDI AG hat im Jahr 2007 insgesamt 964.151 Automobile verkauft und damit das zwölfte Rekordjahr in Folge erzielt. Mit Umsatzerlösen von EUR 33.617 Mio. und einem Ergebnis vor Steuern von EUR 2.915 Mio. erreichte das Unternehmen neue Höchstwerte. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Györ (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Ende 2007 startete die Produktion des Audi A6 in Aurangabad in Indien. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem Automobili Lamborghini Holding S.p.A. (Sant'Agata Bolognese/Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 54.000 Mitarbeiter, davon 45.000 in Deutschland. Um den "Vorsprung durch Technik" nachhaltig zu sichern, investiert die Marke mit den vier Ringen jedes Jahr mehr als EUR 2 Mrd. Bis 2015 will Audi die Anzahl seiner Modelle von derzeit 26 auf dann 40 deutlich erweitern.

Pressekontakt:

AUDI AG
Kommunikation Kultur
Jürgen Bachmann
Telefon: +49 (0)841 89 90417
E-Mail: juergen.bachmann@audi.de

Original-Content von: Audi AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Audi AG

Das könnte Sie auch interessieren: