Audi AG

Erfolgreiches erstes Halbjahr 2007: Weiterer Absatzrekord für Audi in China

    Ingolstadt (ots) -

    - Zuwachs von 27 Prozent auf rund 50.000 Fahrzeuge     - China zweitgrößter Audi Auslandsmarkt     - Überdurchschnittliches Wachstum in Hongkong

    Audi hat im ersten Halbjahr 2007 einen neuen Absatzrekord in China (einschließlich Hongkong) erzielt: Insgesamt wurden von Januar bis Juni 49.267 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Das ist ein Plus von rund 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (38.838 Fahrzeuge). Ausgeliefert wurden insgesamt 45.571 lokal hergestellte Fahrzeuge, davon 36.528 Audi A6 und 9.043 Audi A4 (insgesamt plus 23 Prozent). Bei den importierten Fahrzeugen in China (insgesamt 3.145 Einheiten, plus 26,7 Prozent) konnte der Audi A8 um 18,5 Prozent auf 1.624 Einheiten zulegen, während die Auslieferungen des Audi Q7 auf 1.405 verkaufte Einheiten anstiegen. Hongkong verzeichnete ein überdurchschnittliches Wachstum von über 45 Prozent (551 verkaufte Fahrzeuge).

    "China ist bereits jetzt unser zweitgrößter Auslandsmarkt und auf dem besten Weg, sich zum zweiten Heimatmarkt für Audi zu entwickeln", unterstreicht Ralph Weyler, Vorstand Vertrieb und Marketing der AUDI AG. Auch im zweiten Halbjahr 2007 werde mit anhaltendem Wachstum gerechnet.

    Um den Erfolgskurs von Audi in China weiter fortzuführen, wird das Audi Händlernetz kontinuierlich ausgebaut. Bislang befinden sich 125 exklusive Audi Händlerbetriebe in 87 Städten. Audi ist seit 1988 in China präsent.

Pressekontakt:
AUDI AG
Kommunikation Unternehmen und Wirtschaft
Jürgen De Graeve, Tel +49 (0)841 89 34084, juergen.degraeve @audi.de
Andrea Seltmann, Tel. +49 (0)841 89 42130, andrea.seltmann@audi.de

Original-Content von: Audi AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Audi AG

Das könnte Sie auch interessieren: