Pohl Boskamp GmbH & Co. KG

Internationaler Kopflauskongress: Dimeticon - effektiv und sicher

Hohenlockstedt (ots) - Das physikalisch wirkende Kopflausprodukt auf Dimeticon-Basis (NYDA®) zeigte in einer Laboruntersuchung bei Eiern und Larven eines Permethrin-resistenten Kopflausstammes eine starke Wirkung. Diese Studienergebnisse wurden jetzt auf dem 4. Internationalen Kopflauskongress in der Türkei vorgestellt.

Kopfläuse sind die häufigste Parasitose im Kindesalter und wegen der zunehmenden Resistenzen gegen klassische, neurotoxisch wirksame Präparate zu einer therapeutischen Herausforderung geworden. Für Deutschland liegen zur Resistenzsituation noch keine validen Daten vor, doch aus den europäischen Nachbarländern und den USA wird von Resistenzen bei bis zu 70% der Kopfläuse berichtet. Ursache für die Resistenzentwicklung gegenüber Pyrethrinen und Pyrethroiden sei nach Professor John M. Clark eine kdr (knock-down resistance)-Mutation im spannungsgesteuerten Natriumkanal-Gen der Läuse.

Im Gegensatz zu klassischen Insektiziden mit neurotoxischem Wirkmechanismus sind bei Kopflausmitteln auf Dimeticon-Basis (NYDA®) aufgrund des physikalischen Wirkprinzips Resistenzen sehr unwahrscheinlich. Das 2-Stufen-Dimeticon dringt tief in die Atemöffnungen der Läuse ein, verschließt diese und erstickt die Parasiten. Vorteil: NYDA® wirkt zuverlässig gegen alle Entwicklungsstadien der Kopflaus. Sowohl adulte Läuse als auch Larven und Eier werden effektiv abgetötet. Wirksamkeit und Sicherheit von NYDA® wurden in zahlreichen Studien belegt. Eine randomisierte, kontrollierte klinische Studie an teilweise stark befallenen Kindern zeigte unter der Behandlung mit NYDA® eine Heilungsrate von 97%. Im Gegensatz dazu wurde in der Vergleichsgruppe, in der die Kinder mit einer 1%igen wässrigen Permethrinlösung (Kwell, in Deutschland nicht erhältlich) behandelt wurden, nur eine Heilungsrate von 68% festgestellt.

Die überlegene ei-abtötende Wirkung zeigt eine in vitro-Studie, in der die ovizide Wirkung verschiedener Pedikulozide an Eiern der Kopflaus untersucht wurde. Die mit NYDA® behandelten Eier wurden je nach Entwicklungsstadium zu 95 bis 100% abgetötet. Die ovizide Wirkung der Vergleichsprodukte war deutlich geringer. Auch bei Eiern und Larven eines Permethrin-resistenten Kopflausstammes überzeugt NYDA® mit hervorragender Effektivität.

Pressekontakt:

Rothenburg & Partner
Katharina Leonhard
040-8891080
leonhard@rothenburg-pr.de

Original-Content von: Pohl Boskamp GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Pohl Boskamp GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: