Metaflake

Deutsche Online-Dater lieben erotische Abenteuer

Köln (ots) - Drei von vier Deutschen, die sich im WWW zu Blinddates verabredeten, hatten mit mindestens einer dieser Bekanntschaften Sex. Das ergab eine aktuelle Umfrage unter 1.276 Teilnehmern, die auf singleboersen-vergleich.de durchgeführt wurde.

Für Nutzer von Singlebörsen ist es ziemlich normal, Blinddates zu verabreden: 68% der Befragten gaben an, schon einmal einen Internet-Flirt im wahren Leben getroffen zu haben. Aber was passiert bei diesen Treffen?

Die Mehrheit (74%) der aktiven Blinddater gab zu, mit einer (26%) oder sogar mehreren (48%) Internet-Bekanntschaften im Bett gelandet zu sein. Lediglich bei 26% mündete noch kein Blinddate in ein sexuelles Intermezzo. Damit belegt Deutschland einen europäischen Spitzenplatz - nur die Niederländer (78%) und Schweden (75%) sind beim Online-Dating noch abenteuerlustiger.

Deutsche Singles auf der Suche nach erotischen Dauerfreundschaften

"Wir stellen fest, dass immer mehr Singles bei der Online-Partnersuche zweigleisig fahren. In erster Linie suchen sie den Traumpartner fürs Leben, erfreuen sich während der "Wartezeit" aber auch an dem ein oder anderen erotischen Abenteuer", so Pressesprecher Henning Wiechers. "Das erklärt auch die stark wachsende Beliebtheit der Portale für Casual Dating. Interessant ist, dass Singles dabei nicht nur nach One-Night-Stands suchen, sondern erotische Dauerfreundschaften bevorzugen. Das gilt insbesondere für Frauen."

Wer im Web einen Lebens- oder Sexpartner finden möchte, muss zunächst ein geeignetes Datingportal auswählen. Wiechers: "Viele Datingseiten sind auf den ersten Blick verlockend, erfüllen ihren Zweck aber kaum. Unter www.singleboersen-vergleich.de nennen wir diejenigen Portale, die unserem Verbrauchertest standgehalten haben. Insbesondere im Bereich "Erotikkontakte" konnten nur wenige überzeugen."

Über "singleboersen-vergleich.de":

"Der große Singleboersen-Vergleich" versteht sich als unabhängiger Beobachter des deutschen Online-Dating-Marktes. Partnersuchende finden Testergebnisse zu führenden Singleportalen und Tipps zum Flirten im Internet.

"singleboersen-vergleich.de" gehört zum deutschen Metaflake Network, das von Köln aus in 10 Ländern operiert.

Pressekontakt:

Henning Wiechers 
metaflake
Hansaring 125
D-50670 Köln
Telefon: +49 - (221) 130 87 10
E-Mail: presse@singleboersen-vergleich.de
Original-Content von: Metaflake, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: