SAT.1

"Die Stunde der Wahrheit" mit Christian Clerici am Freitag, 7. Juni 2002 um 20.15 Uhr

    Berlin (ots) - Spielerisches Geschick und gute Nerven sind gefragt, wenn am 7. Juni 2002 um 20.15 Uhr "Die Stunde der Wahrheit" schlägt. Moderator Christian Clerici besucht wieder drei Familien, um ihnen eine knifflige Aufgabe zu überbringen. Sieben Tage lang haben die auserwählten Kandidaten Zeit, mit der tatkräftigen Unterstützung ihrer Liebsten zu üben. Um die Herzenswünsche aller Familienmitglieder zu erfüllen, muss das Gelernte im Studio unter Beweis gestellt werden.          Bei Familie Rudolph aus Warendorf hält Mutter Andrea (37) alle Fäden zusammen. Neben ihrem Job als Krankengymnastin kümmert sie sich auch noch um ihre Familie. Vater Thomas (37) übernimmt dafür die Großeinkäufe für seine Frau und die beiden Kinder Viktoria (7) und Frederik (4). Er spielt als Kandidat für seine Familie: Thomas muss einen Fußball 15 Mal in die Luft spielen - nur mit Kopf, Beinen und Füßen. Der Ball darf den Boden nicht berühren, und er hat nur vier Versuche.

    Das Leben von Familie Hoffmann aus Bochum dreht sich um ihren
Lieblingsverein, den VfL Bochum. Eine weitere gemeinsame Leidenschaft
von Vater Lars (35), Mutter Michaela (34), Tochter Lisa-Marie (9) und
Sohn Maurice (6) ist das Bahnfahren. Kein Wunder: Lars arbeitet seit
zwölf Jahren als Straßenbahn- und U-Bahnfahrer. Ausgerechnet als Fan
des öffentlichen Nahverkehrs muss sich Lars als Kandidat 406 gültige
Kfz-Kennzeichen einprägen und dem jeweiligen Namen des
Verwaltungsbezirks zuordnen. Im Studio werden 25 Kennzeichen
abgefragt. Innerhalb von zwei Minuten muss er alle richtig zuordnen
können.
    
    Als allein erziehende Mutter kennt Ute Pascher (38) aus St.
Katharinen keine Langeweile. Ihre vier Kinder Cay (19), Catryn (17),
Billy (12) und Marcy (8) halten sie dauernd auf Trab. Die gemeinsame
Leidenschaft der Familie ist das Spielen - von Karten über Memory bis
Mikado. Doch die Begeisterung ihrer älteren Kinder für Billard kann
Ute nicht verstehen - sie hatte noch nie einen Koe in der Hand. Das
kann sie nun in der "Stunde der Wahrheit" nachholen. Ihre Aufgabe:
Ute muss zehn Billardkugeln auf zwei Teller spielen. Die Teller
stehen übereinander in der Mitte des Tisches. In die Löcher des
unteren Tellers passen sieben, auf den oberen drei Kugeln. Wenn eine
Kugel wieder 'runterfällt, muss mit einer der drei Ersatzkugeln
weitergespielt werden - ohne Zeitlimit.
    
    
ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Birgit Borchert
Sat.1 Programm-Kommunikation/PR Show
Telefon 030 / 20 90 - 23 83 / Fax 030 / 20 90 - 23 82
e-mail birgit.borchert@sat1.de

Bildmaterial über Sat.1 per ISDN: Telefon 030/2090-2395
Bildmaterial über Sat.1 per Post:    Telefon 030/2090-2390
Sat.1 im Internet: www.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: