SAT.1

Spiegel TV-Reportage
Montag, 6. Mai 2002, 23.15 Uhr
Endstation Knast -Protokoll einer Auslieferung

Berlin (ots) - Als Borjana N. an diesem Morgen zwei Kripobeamten die Wohnungstür öffnet, ahnt sie noch nicht, dass sie schon eine halbe Stunde später in einer Zelle des Polizeigefängnisses von Hannover sitzen würde. Von dort soll die junge Bulgarin später an Frankreich ausgeliefert werden. Acht Monate lang lebte sie auf der Flucht vor den Strafverfolgungsbehörden und hatte sich in einer unscheinbaren Wohnsiedlung am Rande Hannovers eine neue Existenz aufgebaut. Dann aber machten Pariser Zielfahnder die Frau ausfindig und erwirkten ein Auslieferungsgesuch. Gegen die 35-Jährige liegt ein internationaler Haftbefehl vor. Sie soll Zuhältern geholfen haben, Frauen zur Prostitution zu zwingen. Obwohl sie deswegen in Frankreich bereits zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden ist, bestreitet Borjana N. die Vorwürfe nach wie vor. Jetzt aber wird sie die nächsten zwei Jahre in der Zelle eines Pariser Gefängnisses verbringen. Spiegel TV-Autor Markus Grün konnte das Schicksal der jungen Frau an diesem Tag dokumentieren, von der Verhaftung in ihrer Wohnung bis hin zur Auslieferung an die französischen Behörden. ots Originaltext: Sat.1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Jutta Kehrer Sat.1 Kommunikation/PR Telefon 030 - 2090 2357 / Fax 030 - 2090 2313 e-mail jutta.kehrer@sat.1de Sat.1 im Internet: www.sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: