SAT.1

"Hausmeister Krause - Ordnung muß sein" - Sitcom von und mit Tom Gerhardt - Inhalte der Folgen vom 22.3. - 24.5.2002, freitags, 21.45 Uhr

Berlin (ots) - Freitag, 22. März 2002, 21.45 Uhr: Carmen ist schwanger Carmen hat ein großes Problem: Sie hat einen Schwangerschaftstest gemacht und kann sich kaum vorstellen, welcher ihrer vielen Verehrer der Vater ihres Kindes sein könnte. Angesichts des unehelichen Nachwuchses gerät Dieter in Panik. Wenn der wahre Vater nicht gefunden wird, muss halt Dieters trotteliger Freund Herbert überredet werden. Und tatsächlich: Nach einiger Seelenmassage ist Herbert felsenfest von der Vaterschaft überzeugt - gerade in dem Moment, als sich der wirkliche Vater bei Carmen meldet - ein Traum von einem Mann... Freitag, 4. April 2002, 21.45 Uhr: Dackel kross süß-sauer Bei den Krauses fehlt es hinten und vorne: Mutter Lisbeth wird das Haushaltsgeld knapp, den Kindern das Taschengeld. Nur einer lebt in Saus und Braus, wird verwöhnt mit Leckereien und Vergünstigungen: Bodo, Hausmeister Krauses Lieblings-Dackel. Der Zorn der Familie steigert sich zum Wahnsinn: Bodo muss weg! Ein Glück, dass ein Chinese auftaucht, um für seinen Imbiss "Shanghai" zu werben. Er liebt nämlich Hunde... Freitag, 12. April 2002, 21.45 Uhr: Der Karnevals-Coup Rosenmontag in Köln-Kalk: Der Dackelclub begeht Karneval in gewohnt militärischer Form. Die Dackel sind mit festlichen Hüten geschmückt, da kommt die Horror-Meldung für Dieter aus dem Radio: Ein Einbrecher, als alte Frau verkleidet, hat eine Wohnung in Kalk ausgeräumt! Mit Schlagstöcken und Funkgeräten bewaffnet, gehen Dieter und Herbert auf Ganovenjagd. Freitag, 19. April 2002, 21.45 Uhr: Der Verräter Herbert möchte so gern Carmen heiraten. Die hat aber eher ein anderes Männerideal: breit, stark und reich - und viele Geschenke müssen her! Herbert, der noch bei seiner Mutter wohnt, sieht sich gezwungen, eine Arbeit zu suchen. Tollkühn bewirbt er sich um eine ausgeschriebene Hausmeisterstelle. Dieter hilft ihm dabei, doch leider hat er übersehen, dass es sein eigener Posten ist, um den sich Herbert bemüht... Freitag, 26. April 2002, 21.45 Uhr: Sex Lisbeth ist fertig: Bald rundet sich ein Jahrzehnt mit Dieter ohne Sex. Dieter ist auf das Problem überhaupt nicht ansprechbar - warum den alten Kram wieder ausgraben? Aber Lisbeth gibt keine Ruhe. Wen wundert es da noch, dass Dackelclub-Präsident Karl, ein stattlicher und viriler Mann, an der Krause-Tür auftaucht, als Dieter einmal nicht da ist. Es kommt zu einer wilden Begegnung, die man Lisbeth niemals zugetraut hätte... Freitag, 3. Mai 2002, 21.45 Uhr: Ein Trauerfall Der verstorbene Dackel des Clubvorsitzenden soll im Rahmen einer würdigen Feier zur letzten Ruhe geleitet werden. Dieter hat seine Wohnung zur Verfügung gestellt und sogar einen Priester gefunden, der den Hinterbliebenen Trost spenden soll. Dummerweise kollidiert der Termin mit Carmens Geburtstagsfeier. Allen Gästen konnte abgesagt werden, nur die Attraktion des Abends war unerreichbar: ein männlicher Stripper... Freitag, 10. Mai 2002, 21.45 Uhr: Die Swingerparty Dass Tommie in der Schule versagt hat, und dass auch Carmens Friseurlehre gefährdet ist, will Dieter Krause nicht auf sich sitzen lassen - ab jetzt soll alles anders werden. Doch Dieters Strategie schlägt heftig fehl. Durch ein Missgeschick trifft der explodierende Chemiebaukasten seinen Dienstherrn - Dieters Arbeitsstelle ist gefährdet. Bemüht um gute Stimmung, arrangieren sie eine gemeinsame Einladung bei ihren neuen Nachbarn. Doch auch diesmal wird der umworbene Dienstherr Opfer eines schwerwiegenden Missverständnisses und zum Objekt einer ausgelassenen Swingerparty... Freitag, 17. Mai 2002, 21.45 Uhr: Carmen zieht aus Unwiderstehlich ist SLK-Fahrer Guido, und Carmen entscheidet sich auszuziehen. Doch hier macht sie die Rechnung ohne den Wirt: Dieter ist strikt dagegen. Vereint mit Dackelkamerad Herbert schmiedet er einen Plan, der Carmens Auszugspläne zunichte machen soll. Herbert soll Guido aus dem Weg räumen, doch mit Schrecken stellt Dieter fest, dass Herbert zu weit gegangen ist. Sanitäter berichten Dieter von einem tödlichen Unfall in seinem Heizungskeller, bei dem nur ein Häufchen Asche zurückblieb. Dieter ist überzeugt von seiner Mitschuld an dem Tod und will sich der Polizei stellen. Freitag, 24. Mai 2002, 21.45 Uhr: Tommie wird verstoßen Tommie wird als Grabscher bei einer vollbusigen Mitschülerin gestellt. Dieter und Lisbeth sind entsetzt, ein schrecklicher Verdacht bewahrheitet sich: Tommie ist nicht unser Sohn, er wurde auf der Säuglingsstation verwechselt. Alle Indizien sprechen dafür, nachdem Dieter auf der Säuglingsstation recherchiert hat. In Erwartung des richtigen Sohnes muss Tommie packen und sich den neuen Realitäten stellen. ots Originaltext: Sat.1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Birgit Borchert Sat.1 Programm-Kommunikation/PR Show Telefon 030 / 20 90 - 23 83 / Fax 030 / 20 90 - 23 82 e-mail birgit.borchert@sat1.de Bildmaterial über Sat.1 per ISDN: Telefon 030/2090-2395 Bildmaterial über Sat.1 per Post: Telefon 030/2090-2390 Sat.1 im Internet: www.sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: