SAT.1

Her(z)rlich verstrickt: Vier "Frauenherzen" und Diana Amft als "Josephine Klick" gehen in SAT.1 ab Dienstag, 15. September 2015, 20:15 Uhr in Serie

Her(z)rlich verstrickt: Vier "Frauenherzen" und Diana Amft als "Josephine Klick" gehen in SAT.1 ab Dienstag, 15. September 2015, 20:15 Uhr in Serie
Her(z)rlich verstrickt: Vier Frauenherzen und Diana Amft als Josephine Klick gehen in SAT.1 ab Dienstag, 15. September 2015, 20:15 Uhr in Serie "Frauenherzen" Foto: © SAT.1/ Frank Zauritz Motiv: Nadeshda Brennicke, Muriel Baumeister, Christine Petersen, Julia Hartmann (v.l.n.r.) Das Foto darf bis 2015 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke ...

Unterföhring (ots) - Sie lachen, sie weinen, sie lieben: Ab nächsten Dienstag startet um 20:15 Uhr die neue SAT.1-Serie "Frauenherzen" mit Muriel Baumeister, Nadeshda Brennicke, Julia Hartmann und Christina Petersen. In jeweils sechs Folgen verbinden sich ihre Lebens- und Liebeslinien in Berlin miteinander. Denn sie sind alle auf der Suche nach dem großen Glück und gehen doch ihre eigene Wege. Im Anschluss, um 21:10 Uhr, verwebt sich für Diana Amft als Kommissarin "Josephine Klick" in der zweiten Staffel ihre Lebenslinie mehr und mehr mit ihrer neuen Wahlheimat Berlin - allerdings nicht ohne Knoten. Denn ihre Liebeslinie verstrickt sich immer enger mit der ihres Kollegen Fritz (Matthi Faust) ...

In "Frauenherzen" haben Nadeshda Brennicke als Fe, Muriel Baumeister als Britta, Julia Hartmann als Frieda und Christina Petersen als Mandy ihre ganz eigenen Vorstellungen von der Liebe: "Ich glaube zu 100 Prozent an die Kraft der großen Liebe", verrät Julia Hartmann, die mit One-Night-Stands, wie ihre Serienfigur Frieda, privat nichts anfangen kann. Muriel Baumeister, die in der Serie als Britta alle Hände voll zu tun hat, ihre beiden Kinder und den Job unter einen Hut zu bringen, betont: "An einem Mann sind mir Humor und Loyalität wichtig." Und für Nadeshda Brennicke, die als taffe Karrierefrau Fe nur ihre Modelagentur im Kopf hat und unverhofft schwanger wird, zählen in einer Beziehung "Ehrlichkeit, sowie die großartige Gabe, die eigenen Fehler zugeben und dazu stehen zu können". Klassische Werte wie Treue und ein Partner, der einen liebt, wie man ist, sind für Christina Petersen entscheidend. Als Mandy hofft sie, ihr Liebesglück übers Internet zu finden ... Die Serie "Frauenherzen" wurde, wie schon der erfolgreiche, gleichnamige TV-Movie (13,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer), von Wiedemann & Berg produziert. Regie führten Sophie Allet-Coche und Florian Gärtner.

Im Anschluss an "Frauenherzen" ist Diana Amft in "Josephine Klick - Allein unter Cops" wieder auf Verbrecherjagd und verspricht für die zweite Staffel (die erste Staffel erreichte bis zu 12,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern) auch etwas fürs Herz: "Gefühle und Arbeit unter einen Hut zu kriegen, ist eine Herausforderung für Josephine", beschreibt Diana Amft den Charakter ihrer Hauptrolle. In der SAT.1-Serie erobert sie sich mit ihrer smarten und recht eigenwilligen Art nicht nur den Respekt ihrer Kollegen Fritz (Matthi Faust) und Alexander (Alexander Khuon), sondern entdeckt auch Gefühle für Fritz, der ihr zuletzt das Leben rettete ... Produzenten sind Joachim Kosack und Markus Brunnemann (UFA FICTION), die Bücher stammen aus der bewährten Feder von Marc Terjung ("Danni Lowinski"), Regie führten Michael Kreindl und Oliver Dommenget.

Pressestimmen zu "Frauenherzen":

BILD: "Diese vier sind die deutsche Antwort auf 'Sex and the City'". TV Movie: "Heiter-Besinnliches mit tollem Frauenquartett." TVdirekt: "Bereits 2014 konnten die vier als TV-Movie überzeugen und durften jetzt in Serie gehen." TV Spielfilm / TV Today: "Die kleinen und großen Dramen um das sympathische Quartett sind unverkrampft inszeniert."

Die neuen SAT.1-Serien ab Dienstag, 15. September 2015: "Frauenherzen", um 20:15 Uhr und im Anschluss "Josephine Klick - Allein unter Cops" um 21:10 Uhr, jeweils sechs Folgen

Ausführliche Interviews zu "Frauenherzen" finden Sie unter http://schlicht.de/press/sat1/frauenherzen/ und zu "Josephine Klick - Allein unter Cops" unter http://presse.sat1.de/josephine_klick.

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Kommunikation/PR Fiction Petra Hinteneder Tel. +49 (89) 9507-1171 Petra.Hinteneder@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:

Bettina Nissum ("Frauenherzen") Tel. +49 (89) 9507-1172 Bettina.Nissum@ProSiebenSat1.com

Andrea Pernpeintner ("Josephine Klick - Allein unter Cops") Tel. +49 (89) 9507-1170 Andrea.Pernpeintner@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: