SAT.1

"Stars 2001 - Die Aids Gala" sammelt knapp 2 Mio Mark gegen Aids / Höchstes Spendenergebnis für die Deutsche AIDS-Stiftung seit TV-Ausstrahlung der Aids-Gala

Berlin (ots) - Bei der Star-Gala am Sonntagabend konnte die höchste Spendensumme seit der TV-Ausstrahlung (1995) der Aids-Gala erzielt werden. Insgesamt 1,95 Mio Mark flossen der Deutschen AIDS-Stiftung zu, die mit dem Geld mit Aids infizierte Menschen unterstützt. "Stars 2001 - Die Aids Gala" konnte zudem den Zuschauern in Erinnerung rufen, dass die Gefahr der Aids-Epidemie keinesfalls gebannt ist und damit einen wichtigen Beitrag wider das Vergessen leisten. Allein 16.885 Zuschauer spendeten per Telefon. So kamen schon einmal 1.341.573 Mio Mark zusammen. Noch niemals hatten sich so viele Menschen zum Telefonhörer gegriffen und sich zu einer spontanen Spende für die Deutsche AIDS-Stiftung bereit gefunden. Die Bass-Guitarre von Sting, die unter den Spendern verlost wurde, gewann ein14-Jähriger Schüler, der 20 Mark seines Taschengeldes gespendet hatte. Er spielt selbst Gitarre. Auch am heutigen Montag gehen noch Spenden auf der Sat.1-Hotline ein. Sie ist noch bis 24 Uhr geschaltet. ots Originaltext: Sat.1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: Kristina Faßler Sat.1 Kommunikation/PR Tel.: 030-2090-2350 fax: 030-2090-2355 email: kristina.fassler@sat1.de Sat.1 im Internet: www.sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: