SAT.1

"Zwei bei Kallwass"
Die neuen Fälle - in veränderter Dramaturgie (3.12. - 5.12.2001, 14.00 Uhr)

    Berlin (ots) - Ab Montag, den 3. Dezember 2001, gibt es eine
leicht veränderte Dramaturgie in der Sendung von Psychologin Angelika
Kallwass.
    
    Das Format bietet noch mehr Ratschläge und konkrete Lösungen für
Probleme, die stärker der Erlebniswelt breiter Zuschauergruppen
entsprechen. Viele Zuschauer haben Probleme mit Sexualität in der
Partnerschaft und möchten damit nicht vor ein großes Publikum.
Deshalb werden ihre Geschichten nachgespielt. Pro Folge gibt es drei
Konfliktpaare mit unterschiedlichen Problemen.
    
    Hier die Themen:
    
    Montag, 3. Dezember 2001, 14.00 Uhr
    1. Fall: "Hilfe, meine Freundin geht anschaffen"
    2. Fall: "Ich bin sicher: Mein Freund hat Sex mit seiner Ex"
    3. Fall: "Meine Ex-Freundin verzieht unsere Tochter"
    
    Dienstag, 4. Dezember 2001. 14.00 Uhr
    1. Fall: "Ein Schwarzer? Wie kannst du nur, Mutter!"
    2. Fall: "Mach mir ein Baby, sonst gehe ich fremd"
    3. Fall: "Du bist der Opa, nicht der Vater"
    
    Mittwoch, 5. Dezember 2001, 14.00 Uhr
    1. Fall: "Mutter, hör endlich auf zu saufen"
    2. Fall: "Mama, mein Busen ist zu klein"
    Christian Pricelius
    Sat.1 Programm-Kommunikation/PR Show
    Telefon 030 / 2090-2381 / Fax 030 / 2090-2339
    e-mail christian.pricelius@sat1.de
    
    Bildmaterial über Sat.1 per ISDN: Telefon 030/2090-2395
    Bildmaterial über Sat.1 per Post:    Telefon 030/2090-2390
    Sat.1 im Internet: www.sat1.de
    
    3. Fall: "Sex mit dem Freund der Freundin"
    
ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:

Helga Hörnle
Sat.1 Programm-Kommunikation/PR Magazine und Aktuelles
Telefon (0 30) 20 90-23 85 / Fax (0 30) 20 90-23 37
e-mail helga.hoernle@sat1.de
Sat.1 im Internet: www.sat1.de und www.presse.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: