SAT.1

Goldener Quoten-November für Sat.1
Starke Zugewinne sowohl durch neue als auch bewährte Programme und Einzel-Events

    Berlin (ots) - Mit einer Mischung aus erfolgreichen Neustarts,
bewährten Eigenproduktionen, FilmFilm-Highlights sowie
außergewöhnlichen TV-Ereignissen konnte Sat.1 im November wie bereits
im Vormonat bei den Marktanteilen noch einmal deutlich zulegen.
Gegenüber dem Oktober verbesserte der Sender seinen Marktanteil bei
den 14- bis 49-jährigen Zuschauern um 0,9 Prozentpunkte auf 12,3
Prozent (Oktober: 11,4 %). Auch beim Gesamtpublikum (Zuschauer ab 3
Jahre) verzeichnete Sat.1 Zugewinne und erreichte 10,4 Prozent MA
(Oktober: 9,6 %).
    
    In der Frühschiene von 5.30 bis 9.00 Uhr verbuchte Sat.1 einen
Zugewinn von rund drei Prozentpunkten gegenüber dem Vormonat. Das
"SAT.1-FRÜHSTÜCKSFERN-SEHEN" baute damit seine klare
Marktführerschaft in diesem Timeslot weiter aus. Der Marktanteil der
Sendung bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern betrug im November
22,7 Prozent.
    
    In der Daytime (9-17 Uhr) konnte vor allem die neue Court-Show
"Richter Alexander Hold" punkten: ihr gelang mit Sendestart am 12.
November aus dem Stand die Marktführerschaft im Zeitschnitt 16-17
Uhr. Durchschnittlich wurde die Court-Show von 2,10 Mio Zuschauern
(ab 3 Jahre) gesehen, ihr Marktanteil in der werberelevanten
Zielgruppe (14-49 J.) betrug 23,6 Prozent. Zuvor hatte auf diesem
Sendeplatz die Lizenzserie "Raumschiff Enterprise - Das nächste
Jahrhundert" zuletzt 13,4 % MA erzielt (_ 1.-9.11.). "Quoten-Queen"
des Nachmittags bleibt weiterhin "Richterin Barbara Salesch": Die
erfolgreichste Court-Show im deutschen Fernsehen erzielte in diesem
Monat einen durchschnittlichen Marktanteil von 26,5 Prozent (14- bis
49-Jährige, Reichweite Zuschauer ab 3 J.: 2,18 Mio).
    
    Am Vorabend profitierte die Promi-Rateshow "Quizfire", die ebenso
wie "Richter Alexander Hold" von der Münchener KME produziert wird,
von diesem starken Vorlauf und kam bei den 14- bis 49-Jährigen im
November auf ihren bisher stärksten Monatsdurchschnitt von 11,9
Prozent (Oktober: 9,9 %). Außerdem erreichte "Quizfire" am 29.11. bei
einer Rekord-Gesamtreichweite von 1,62 Mio Zuschauern (ab 3 J.)
seinen bisher höchsten Zielgruppen-Marktanteil von 16,6 Prozent.
    
    In der Primetime gelangen Sat.1 mit Serien-Klassikern ebenso
Top-Quoten wie mit Spielfilm-Highlights. "Kommissar Rex" erzielte auf
dem Mittwochssendeplatz um 20.15 Uhr bis zu 5,69 Mio Zuschauer, "Der
Bulle von Tölz" sogar bis zu 5,85 Mio Zuschauer (jeweils ab 3 J.).
Die unverwüstliche Familien-Komödie "Kevin - Allein in New York" kam
am 23.11. auf 4,41 Mio Zuschauer (ab 3 J.) und 21,5 Prozent
Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern, bei den Kids
(3-13 J.) sogar auf 38,7 Prozent. Die Free-TV-Premiere des Spielfilms
"Star Trek - Der Aufstand" erzielte am 24.11. 20,1 Prozent
Marktanteil (14-49 J.).
    
    Auch zwei Sat.1-Comedy-Formate hatten in diesem Monat
Quoten-Rekorde zu vermelden: Die "WAS GUCKST DU?!"-Sendung vom 23.11.
stellte mit 3,67 Millionen Zuschauern (ab 3 J.) und 24,2 Prozent MA
in der werberelevanten Zielgruppe (Erw. 14-49 J.) einen neuen
Quotenrekord in der laufenden Staffel auf, und "Die Harald Schmidt
Show" erreichte mit der Ausgabe vom 21. November ihren Jahresbestwert
von 1,61 Mio Zuschauern (ab 3 J., 19,8 % MA 14-49).
    
    Nicht nur in der Frühschiene hat der Bereich Information
Erfreuliches zu vermelden: Die Spätnachrichtensendung "die nacht -
Sat.1 Nachrichten" erzielte im Monat November mit 11,9 Prozent bei
den 14- bis 49-Jährigen ihren bisher höchsten Monats-Marktanteil und
befindet sich damit weiter klar im Aufwärtstrend.
    
    Mit der außergewöhnlich hochwertigen Eigenproduktion "Der Tanz mit
dem Teufel - Die Entführung des Richard Oetker" gelang Sat.1
gleichermaßen bei Kritik und Publikum ein voller Erfolg. Der
preisgekrönte Zweiteiler erzielte bei seiner Ausstrahlung am 11. und
12. November durchschnittlich 4,52 Mio Zuschauer (ab 3 J.) und einen
Marktanteil von 19,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.
    
    Das Beste zum Schluss: Mit der Übertragung des
WM-Relegationsspiels Ukraine - Deutschland in "live ran -
SAT.1-FUSSBALL" verzeichnete Sat.1 am 10.11. bei den 14- bis
49-Jährigen mit 55,1 Prozent den höchsten Marktanteil seit Bestehen
des Senders. Die Gesamtreichweite von 13,64 Millionen (ab 3 Jahre)
bedeutete die zweitbeste Zuschauerzahl der Sendergeschichte.
    
    z. T. vorläufig gewichtete Daten, 1. bis 29.11.2001
    Quelle: GfK, pc/tv, SevenOne Media Audience Research
    
    
ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:

Andreas Thiemann / Ilka Schwabedissen
Sat.1 Kommunikation/PR Quoten
Telefon 030/ 20 90-23 54 / Fax 030/ 20 90-23 13
e-mail andreas.thiemann@sat1.de
Sat.1 im Internet: www.sat1.de und www.presse.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: