SAT.1

Mord am Sabbat: Drehstart des Sat.1-Krimis "Baruchs Schatten" (AT) mit Natalia Wörner, Max Tidof, Walter Kreye, Michael Degen u.a.

    Berlin (ots) - Kriminalkommissarin Eva Bartoc (Natalia Wörner)
gibt sich die Schuld am Tod ihres jungen Kollegen, der bei einem
gemeinsamen Einsatz ums Leben kam. Sie quittiert ihren Dienst und
stürzt in eine tiefe Sinnkrise. Ihr Vorgesetzter Jürgen Vandenbrok
(Walter Kreye) macht sich große Sorgen und versucht, Eva
zurückzugewinnen. Sie soll mit ihrem neuen, äußerst ehrgeizigen
Partner Jonas Hartung (Stephan Korves) einen Todesfall in der
Jüdischen Gemeinde Berlins klären. Eva übernimmt den Fall.
    
    Baruch Kahana (Werner Dissel), ein angesehener Rabbiner, wird tot
in seiner Wohnung gefunden. Auf den ersten Blick sieht alles wie ein
natürlicher Tod aus, doch die Obduktion ergibt, dass der Rabbiner an
einer Überdosis Beruhigungsmittel starb. Eva hört sich in der
Gemeinde um. Baruch Kahana führte ein bescheidenes und sozial sehr
engagiertes Leben, obwohl er äußerst vermögend war. Er finanzierte
Gemeindeprojekte und widmete sich ganz der Integration jüdischen
Lebens in Europa, so Kantor Wassermann (Michael Degen). Von Rabbi
Goldstein (Emanuel Aronson Rund) erfährt Eva, dass Kahana erpresst
wurde.
    
    Die Kommissarin taucht immer mehr in das Leben der Jüdischen
Gemeinde ein und spürt, dass sie nur weiter kommt, wenn sie die
jüdischen Bräuche studiert. Dabei ist ihr Daniel Kahana (Max Tidof),
der Sohn des Opfers, eine große Hilfe. Aber nicht nur das: Beide
fühlen sich sofort von einander angezogen. Als Daniel in den Kreis
der Verdächtigen gerät, ist das Gefühlschaos perfekt. Hat Daniel Eva
nur ausgenutzt, um seinen eigenen Kopf zu retten? Außerdem ahnt Eva,
dass auch Baruch ein Geheimnis mit in den Tod nahm. Als Eva
dahinterkommt, ist es schon fast zu spät...
    
    Drehtermin: 14. November bis 20. Dezember 2001
    Drehort: Berlin, Prag, Pilzen
    Produktion: Filmproduktion Janus GmbH
    Produzent: Ivo Alexander Beck
    Format: 90 Minuten
    Autor: Tim Krause
    Regie: Jorgo Papavassiliou
    
ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Marion Deike
Sat.1 Kommunikation/PR
Telefon 030-2090-2372 / Fax 030-2090-2388
e-mail marion.deike@sat1.de

Sat.1 im Internet: www.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: