SAT.1

Programmänderungen vom 12. Oktober 2001
Neu im Programm: "24 Stunden Spezial" (PW 42/2001)

Berlin (ots) - MONTAG, 15.10.2001 20.15 Uhr (VPS 20.14) Die Zauberfrau 22.25 Uhr (VPS 22.25) 24 Stunden Spezial: Die Angst vor Biowaffen - Gefahr oder Panikmache? Die aus Florida gemeldeten Milzbrandfälle haben den Albtraum wahr gemacht: Das erste Verbrechen mit einer biologischen Waffe mitten in einer westlichen Industriegesellschaft. Der Schock sitzt tief. Begründete Angst vor Killerbakterien oder Panikmache? Stephan Strothe, SAT.1-Korrespondent in Washington, zeigt, was diese Waffen anrichten können und wer bereit ist, sie einzusetzen. Filmdokumente aus amerikanischen und russischen Archiven beweisen, wie die Supermächte während des Kalten Krieges ihre biologischen und chemischen Waffen immer weiter perfektionierten und sogar an Menschen getestet haben. Unterbezahlte und frustrierte Wissenschaftler der ehemaligen Sowjetunion könnten Terroristen jetzt mit diesen tödlichen Bakterienstämmen versorgen. Aber die SAT.1-Reportage zeigt auch, dass selbst gut finanzierte Terrorgruppen kaum in der Lage wären, einen Massenangriff mit Killerbakterien zu unternehmen. Interviews mit selbsternannten "Bio-Krieger", Wissenschaftlern und Militärexperten lassen hoffen: Verbesserte Maßnahmen zur Früherkennung biologischer Attacken, bessere Schutzausrüstung und intensive Forschung können das Risiko eines verheerenden Biowaffenangriffs reduzieren. 23.20 Uhr (VPS 23.15) Spiegel TV-Reportage 23.55 Uhr (VPS 23.55) 24 Stunden SAT.1-Reporter im Einsatz Folge: Und weg damit!/Wenn die Entrümpler kommen Wenn Jörg Nolte und Oliver Steinmetz gerufen werden, wissen sie, was sie in der Regel erwartet: das pure Chaos. Die beiden Wohnungsentrümpler aus Hamburg sind Spezialisten für extrem vermüllte Wohnungen. Schutzkleidung gegen Ungeziefer ist zumeist Pflicht. Ob Menschen, die unter dem Vermüllungssyndrom leiden, "Messies", die alles sammeln und aufheben, oder einfach alte, verwirrte Leute - Jörg und Oliver sind zur Stelle, wenn es endlich ans Aufräumen und Ausmisten geht. Anita Jüntschke aus Braunschweig war früher selbst "Messie". Heute hilft sie - ehrenamtlich und unentgeltlich - Menschen, die darunter leiden, nichts wegwerfen und nicht aufräumen zu können. Mit Seminaren und Hausbesuchen versucht sie, Ordnung in die Wohnung ihrer Kunden zu bringen. Ihr schlimmster Fall: Stephan, ein verhinderter Künstler, der mittlerweile zwei Wohnungen zugemüllt hat. "24 Stunden" ist dabei, als Stephan aus der ersten Wohnung zwangsgeräumt wird. Die Entrümpler von der Berliner Stadtreinigung werden gerufen, wenn Wohnungen aufgelöst werden. Das Drei-Mann-Team fährt mit LKWs vor. Der eine schluckt den Müll, der andere die Möbel, die später im Gebrauchtmöbelhaus verkauft werden. Die "24-Stunden"-Reportage begleitet die Entrümpler bei ihrer Arbeit und hält die Geschichten und Schicksale fest, mit denen sie täglich konfrontiert werden. 0.25 Uhr (VPS 0.20) die nacht SAT.1 Nachrichten 0.50 Uhr (VPS 0.40) Star Trek - Das nächste Jahrhundert (Wiederholung von 16.00 Uhr) weiter wie geplant... anschl. Programmtafeln 3.00 Uhr (VPS 2.58) Vera am Mittag (Wiederholung von 12.00 Uhr) 3.50 Uhr (VPS 3.49) Richterin Barbara Salesch (Wiederholung von 15.00 Uhr) weiter wie geplant... ots Originaltext: Sat.1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Helga Hörnle Katja Hofmann / Danièle Schiffl SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030/2090-2329 /-2364 / Fax: 030/2090-2368 SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: