SAT.1

Dirk Nowitzki drückt Tennis-Damen die Daumen: "Mädels, jetzt legt Ihr nach! Holt Euch den Fed Cup!" Das nächste WM-Finale am Wochenende live in SAT.1

Unterföhring (ots) - "Die Fußballer haben vorgelegt und sind Weltmeister geworden. Mädels, jetzt legt ihr nach! Holt euch den Fed Cup in Prag! Ich drück' euch die Daumen", feuert Dirk Nowitzki die deutschen Tennis-Damen an. Auch die Fußball-Weltmeister Manuel Neuer und Christoph Kramer wünschen dem Porsche Team Deutschland viel Glück: http://www.ran.de/tennis/fed-cup/video/fed-cup-diese-stars-fiebern-alle-mit-clip SAT.1 überträgt das Tennis-Highlight des Jahres, das Endspiel um den Fed Cup zwischen Tschechien und Deutschland, am Samstag und Sonntag jeweils ab 12:45 Uhr live und exklusiv im deutschen Fernsehen.

"Die Fußballer haben dieses Jahr einfach gezeigt, dass sie als Team da waren", sagt Top-Spielerin Angelique Kerber. "Sie haben an sich geglaubt und wollten unbedingt gewinnen - das hat man bei jedem Spiel gesehen. Genau das werden wir in unser Finale mitnehmen." Auch Teamchefin Barbara Rittner setzt auf die geschlossene Einheit ihrer Mannschaft und glaubt an den Titel, "weil unser Teamgeist die entscheidenden paar Prozente rausholt".

Die Matches am Samstag, 8. November 2014: Petra Kvitova (Weltranglistenplatz 4) - Andrea Petkovic (14) Lucie Safarova (17) - Angelique Kerber (10) Die Matches am Sonntag, 9. November 2014: Petra Kvitova - Angelique Kerber Lucie Safarova - Andrea Petkovic (wenn erforderlich) Andrea Hlavackova / Lucie Hradecka - Julia Görges / Sabine Lisicki (wenn erforderlich)

Das "ran Tennis"-Team in Prag:

Moderator Frank Buschmann, Kommentator Matthias Stach und Experte Nicolas Kiefer.

Das Fed-Cup-Finale 2014 am 8. und 9. November live in SAT.1 und auf www.ran.de.

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH Michael Ulich Kommunikation/PR - Factual & Sports Tel.: +49 (89) 9507-7296 Email: Michael.Ulich@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: