SAT.1

"Promi Big Brother" legt deutlich zu: 19,4 Prozent Marktanteil für die Liveshow in SAT.1

"Promi Big Brother - Das Experiment" täglich 22.15 Uhr in SAT.1 Motiv: Prinz Mario-Max muss das Haus am Samstagabend, den 23. August 2014, verlassen. Foto: © SAT.1 Dieses Bild darf bis Ende August 2014 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur ...

Unterföhring (ots) -

24. August 2014. Mia Julia schwebt in ungeahnten Höhen. Die 
Kellerkinder freuen sich über ihre persönlichen Gegenstände. Und 
Haus-Mama Claudia Effenberg ärgert sich über ihre aufmüpfige 
Ex-Mitbewohnerin Janina Youssefian. "Promi Big Brother - Das 
Experiment" holt am Samstagabend wieder Spitzenquoten: In der neunten
Ausgabe der Liveshow fiebern sehr starke 19,4 Prozent der Zuschauer 
(14-49 J.) bei der ersten persönlichen Challenge von Ex-Pornostar Mia
Julia mit. Die zierliche Blondine riskiert Kopf und Kragen und 
punktet bei der "Gradwanderung". Die "Unten"-Bewohner werden dafür 
belohnt: kleine persönliche Wünsche werden erfüllt.

Mario-Max Prinz zu Schaumburg-Lippe fliegt als zweites aus dem "Promi
Big Brother"-Haus. Nach der heimlichen Nominierung - bei der nur 
"Oben"-Bewohner gewählt werden können - stehen Prinz Mario-Max und 
Schauspielerin Liz Baffoe auf der Auszugsliste und müssen sich dem 
Zuschauer-Voting stellen: Prinz Mario-Max muss das "Promi Big 
Brother"-Haus verlassen. Das Aus trifft den Prinzen überraschend: 
"Schade, dass ich nicht weiter 'Oben' bleiben durfte, weil es gerade 
so nett war. Wir haben gerade angefangen, uns alle richtig kennen zu 
lernen. Aber ich denke, ich musste gehen, weil ich noch nicht 'Unten'
war." Den Sieg und die 100.000 Euro würde der Adelsspross Paul Janke 
wünschen: "Er hat die größte Fanbase und ist ein wahnsinnig lieber 
Kerl. Ich werde für ihn anrufen."

Aktuelle Informationen zu "Promi Big Brother - Das Experiment" sind 
unter http://www.presse.sat1.de/promi_bb abrufbar.

"Promi Big Brother - Das Experiment" mit Jochen Schropp täglich um 
22:15 Uhr live in SAT.1.

Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel 
D + EU)
Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV 
Deutschland Audience Research
Erstellt: 24.08.2014 (vorläufig gewichtet: 23.08.2014)


Pressekontakt:
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR Entertainment
Linda Feller
Tel. +49 [89] 9507-1187
Linda.Feller@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:
Tabea Werner
Tel. +49 [89] 9507-1167
Tabea.Werner@ProSiebenSat1.com
 

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: