SAT.1

SAT.1
Sonntag, 12. August 2001, 22.45 Uhr (Programmwoche 33/01) / PLANETOPIA

    Berlin (ots) -          Moderation: Susanne Kripp          Bazar Deutschland - Das große Feilsch-Duell

    Schnäppchenjagdduell in der Münchner Innenstadt. Auf der einen Seite Manuela Milicevic. Im Crashkurs an der Volkshochschule wurde sie in die hohe Kunst des Feilschens eingeführt. Ihr Gegner, ein echter Profi: Siegfried Oswald gehört ein Herrenmodengeschäft in Landshut. Wird Manuela es schaffen, den Verkaufsprofi auszustechen? Im Kofferladen, in der Parfümerie, im Möbelhaus: Wer bekommt die besseren Preise? Die verblüffende Antwort gibt es in "PLANETOPIA".          Wer bin ich? Adoption und die ewige Suche nach der Herkunft

    Wer bin ich? Adoptierte suchen ihre Vergangenheit und ihre Eltern. Mütter suchen ihre Kinder, die sie abgeben mussten. Viele Adoptierte erfahren nur durch Zufall von ihrem Schicksal. Joachim Dreher ist einer von ihnen. Er sucht bis heute nach seiner Mutter - vergeblich. Außerdem sprechen zwei Mütter in "PLANETOPIA": Ulla Giessler hat selbst zwei Kinder adoptiert, Claudia Römer hat nach der Geburt zwei Kinder zur Adoption freigegeben. "PLANETOPIA" berichtet über das Beziehungsdreieck zwischen Müttern und Adoptivkindern und begleitet Menschen auf der Suche nach ihrer Herkunft.          Mulis beim Militär - Die Gebirgsjägerbrigade 23

    Panzergeneral Jan Oerding betritt eine völlig neue Welt. Bisher gehörten Panzer zu seiner Einheit, aber seit neuestem auch Maultiere und Haflinger. Weil Scharping sparen muss, bekommt die einzigartige Gebirgsjägerbrigade 23 aus Bad Reichenhall einen neuen Chef. Mit ihren Maultieren und Haflingern ist Brigade 23 die einzige pferdehaltende Einheit der Bundeswehr. Mit gutem Grund: Kein anderes Tier eignet sich so gut für Lastentransporte in den Bergen wie die Mulis. Sie sind zäh und brauchen nur karges Futter. Außerdem sind sie das umweltfreundlichste Waffensystem der Bundeswehr. Aber reicht das, um Scharpings Rotstift zu entgehen? "PLANETOPIA" über einen Panzergeneral auf Abwegen.          LEGO - Kleine Welten für große Menschen

    LEGO steht für kreatives Spielzeug - aber auch für unendliche
Geldausgaben genervter Eltern. Doch es sind nicht nur Kinder, die
sich für die bunten Klötzchen begeistern! Karl-Heinz Vogt kennt
dieses Problem. Deshalb hat der Noppen-Fan alle Daten zu seinen Sets
und Steinen im PC gespeichert. Regelmäßig trifft er sich mit anderen
erwachsenen LEGO-Fans. Diesmal kommen sie zu ihm nach Hause und
innerhalb kürzester Zeit entsteht in seinem Garten eine kleine
LEGO-Stadt.
    
ots Originaltext: SAT.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen: Simone Richter, Tel.: (0 61 31) 600-26 15, Fax: -25 28

Helga Hörnle
SAT.1 Kommunikation/PR INFO
Tel.: (0 30) 20 90-23 85 / Fax: (0 30) 20 90-23 37
E-Mail: helga.hoernle@sat1.de
SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.presse.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: