SAT.1

Sebastian Deyle moderiert das neue "QUIZFIRE" mit Prominenten ab Montag, 2. Juli 2001, mo - fr ab 17.00 Uhr

Berlin (ots) - Am Mo, 2. Juli 2001, beginnt Sebastian Deyle mit einem "Moderatoren"-"QUIZFIRE". Zu Gast sind: Peter Imhof (SAT.1 Daily Talker "Peter Imhof", mo - fr ab 14.00 Uhr), Barbara Schöneberger ("WECK UP", sonntags, 8.00 Uhr in SAT.1), Ralph Morgenstern ("Kaffeeklatsch", ZDF), Saskia Valencia ("Reiselust"), Björn-Hergen Schimpf ("Was bin ich?", KABEL1). Am Di, 3. Juli 2001 gibt es das "Soap-Stars"-"QUIZFIRE". Zu Gast sind: Tanja Lanäus ("VerboteneLiebe"), Carsten Spengemann ("Verbotene Liebe"), Isabel Florido ("Unter uns"), Tobias Licht ("Unter uns"), Henriette Richter-Roehl ("Marienhof"). Sebastian Deyle (23, "Marienhof") ist der neue Moderator von "QUIZFIRE". Mit seinem Start will der Daily-Soap-Star sympathische Power, jede Menge Fun und neuen Wind ins Studio bringen. Denn "QUIZFIRE" bietet Tag für Tag das einzige Prominenten-Quiz im deutschen Fernsehen! In jeder Sendung werden fünf Prominente gegeneinander antreten. Dazu gehört auch, dass der jeweilige Quiz-Sieger seinen Tagesgewinn von 10.000 DM für einen von ihm bestimmten guten Zweck stiftet. Auch inhaltlich geht es im Rate-Fieber richtig zur Sache. Denn zukünftig kommen die fünf Mitspieler direkt aus den Wissens-Gebieten "Talkshow-Moderation", "Sport", "Fußball", "Comedy", "Spielfilm" etc. - Ob die Kandidatinnen und Kandidaten die Fragen richtig beantworten können, sind nur einige der spannenden Momente. Dazwischen gibt es viel Zeit für ironische Kommentare, Klatsch und Scherze. - Ansonsten geht es weiterhin mit viel Tempo zur Sache: Jede falsche Antwort bedeutet, dass ein Licht, das hinter den Stühlen der Kandidaten leuchtet, gelöscht wird. Wer seine Lichter verspielt, den schickt der charmante Moderator per Knopfdruck in die Tiefe des doppelten Bühnenbodens. Wenn nur noch zwei Spieler übrig sind, beginnt das "QUIZFIRE"-Finale: Es werden offene Fragen gestellt, die derjenige beantwortet, der sich schneller mittels seines "Buzzers" zu Wort meldet. Wer zuerst drei richtige Antworten gibt oder von einer falschen Antwort seines Kontrahenten profitiert, ist der Gewinner und stiftet seine Prämie von 10.000 DM für einen guten Zweck. Bildmaterial über SAT.1 per ISDN: Telefon 030/2090-2395 Bildmaterial über SAT.1 per Post: Telefon 030/2090-2390 SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.presse.sat1.de Alle weiteren Infos über die eingegangenen Spenden und die zukünftigen Gäste von Sebastian Deyle auch unter der SAT.1 Presse-Lounge: www.presse.sat1.de ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Christian Pricelius SAT.1 Kommunikation/PR Tel.: 030 / 2090-2381 / Fax: 030 / 2090-2339 E-Mail: Christian.Pricelius@sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: