SAT.1

SAT.1-Moderatorin Astrid Frohloff diskutierte mit Jugendlichen über Fremdenfeindlichkeit

    Berlin (ots) - SAT.1 veranstaltete einen Video-Workshop im Rahmen der Initiative "zeig' Mut!" für Zivilcourage          In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Film- und Fernsehen Konrad Wolff und dem Medienpädagogischen Zentrum (MPZ) veranstaltete SAT.1 am Freitag und Samstag einen Video-Workshop, der den brandenburgischen Teilnehmern des SAT.1-Kurzfilmwettbewerbs "zeig' Mut!" dramaturgische und technisch-gestalterische Grundlagen des Filmemachens vermittelte.          In kleinen Gruppen wurden die Teilnehmer von Dozenten der HFF und SAT.1-Redakteuren betreut. Anhand der mitgebrachten Ideenskizzen übten die Schüler die Erstellung von Storyboards und die visuelle Umsetzung einzelner Szenen.          Am Samstagmorgen nahm "18:30"-Moderatorin Astrid Frohloff mit den Jugendlichen  SAT.1-Spots gegen Fremdenfeindlichkeit unter die Lupe und ging anschließend mit ihnen der Frage nach, wie weit die Spots geeignet sind, Fremdenfeindlichkeit wirksam zu bekämpfen. Die hochmotivierten Teilnehmer zeigten, dass sie im Filmemachen ein kreatives und geeignetes Instrument sehen, um zur Auseinandersetzung mit Fremdenfeindlichkeit und Zivilcourage anzustiften.

    Im abschließenden Plenum gaben sich Veranstalter und Teilnehmer
gleichermaßen mit dem Workshop zufrieden. Der Vize-Präsident der HFF
Prof. Hans-Rudolf Hattop resümierte: "In der Zusammenarbeit mit dem
MPZ und SAT.1 haben wir das bestmögliche an diesen zwei Tagen
erreicht. Auch ungewöhnliche Kooperationen sollten wir öfter
eingehen, um unseren Beitrag zum Abbau von Intoleranz zu leisten."
    
    Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden am 29. August auf der IFA
vorgestellt und anschließend in SAT.1 ausgestrahlt.
    
ots Originaltext: SAT.1
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Ingo Schünemann
SAT.1 Kommunikation/PR
Tel.: 030 / 2090-2352 / Fax: 030 / 2090-2355
E-Mail: ingo.schuenemann@sat1.de

Bildmaterial über ISDN: Telefon 030/8596-4860
Bildmaterial über SAT.1 per Post: Telefon 030/2090-2390

SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und
http://www.SAT1Unternehmen.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: