Charmante Doppelrolle: Valerie Niehaus in der SAT.1-Komödie "Mich gibt's nur zweimal" am 30. Oktober 2012, um 20.15 Uhr

Charmante Doppelrolle: Valerie Niehaus in der SAT.1-Komödie "Mich gibt's nur zweimal" am 30. Oktober 2012, um 20.15 Uhr
Charmante Doppelrolle: Valerie Niehaus in der SAT.1-Komödie "Mich gibt's nur zweimal" am 30. Oktober 2012, um 20.15 Uhr Inhalt: Die ehrgeizige Produktdesignerin Katrin (Valerie Niehaus) lebt mit ihrem Ehemann Jan (Oliver Mommsen) und ihren beiden Kindern Max (11) und Maja (15) in ihrem idyllischen Haus in Berlin. Doch der Schein trügt: Jans ...
Bild-Infos Download

Unterföhring (ots) - 25. Oktober 2012: Das hat sich bestimmt jeder schon einmal gewünscht: einen Roboter, der einem unliebsame Arbeiten vom Hals hält und - da er aussieht, wie man selbst - noch als perfekter Doppelgänger fungiert. In der SAT.1-Komödie "Mich gibt's nur zweimal" wird dieser Traum Wirklichkeit: Valerie Niehaus spielt in einer charmanten Doppelrolle die gestresste Hausfrau und Mutter Katrin Schreier, die sich wegen völliger Überforderung einen Haushaltsroboter im Internet bestellt. Doch als sich nach anfänglicher Begeisterung der ihr äußerlich völlig gleichende Android an ihren Mann Jan (Oliver Mommsen) ranmacht, ist es höchste Zeit, den unliebsamen Gast wieder loszuwerden ... Die Doppelrolle war für Valerie Niehaus eine große Freude: "Kate kennt als Roboter keine Erschöpfung, weder seelisch noch körperlich. Sie beobachtet alles mit kindlicher Neugier und findet alles erst einmal interessant. Das ließ mir Raum, einfach drauflos zu spielen! Es war äußerst erfrischend!" Oliver Mommsen hingegen erinnert sich rückblickend auf die Dreharbeiten an die Herausforderung "nicht jedes Mal vor Lachen die Szene zu schmeißen, wenn Valerie in den Androidenmodus wechselte." Einen eigenen Doppelgänger würde sich der "Tatort"-Kommissar aber auf keinen Fall wünschen: "Es klingt wahnsinnig pathetisch, aber ich lebe mein Leben ziemlich genau so, wie ich es mir immer gewünscht habe, so dass ich eigentlich keine Sekunde davon einem Doppelgänger überlassen möchte."

Inhalt: Die ehrgeizige Produktdesignerin Katrin (Valerie Niehaus) lebt mit ihrem Ehemann Jan (Oliver Mommsen) und ihren beiden Kindern Max (11) und Maja (15) in ihrem idyllischen Haus in Berlin. Doch der Schein trügt: Jans Werbeagentur ist pleite. Um die Familienfinanzen zu retten, muss Katrin einen undankbaren Großauftrag für die Sanitäranlage eines Design-Hotels annehmen. Doch mit Kindern, Haushalt und Job gerät sie rasch an ihre Grenzen. Zur Unterstützung bestellt sie sich im Internet eine praktische Haushaltshilfe - einen Androiden, der nicht nur so aussieht wie sie, sondern auch noch wie sie redet! Die ersten Tage laufen prima, Kochen, Putzen, Bügeln, sogar Einkaufen erledigt der Androide blitzschnell und völlig selbständig. Doch allmählich entwickelt der Androide immer menschlichere Züge - und das hat katastrophale Folgen ...

Die SAT.1-Movies werden mit Gehörlosen-Untertiteln ausgestrahlt. "Mich gibt's nur zweimal", am Dienstag, 30. Oktober 20.15 Uhr, in SAT.1.

Kontakt:
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Petra Hinteneder
Petra.Hinteneder@ProSiebenSat1.com
Telefon +49 (89) 9507-1171
Bildredaktion
Andrea Pernpeintner
Andrea.Pernpeintner@ProSiebenSat1.com
Telefon +49 (89) 9507-1170 

 

Das könnte Sie auch interessieren: