SAT.1

In Bayern soll der größte Schneemann Deutschlands gebaut werden
"blitz" am Montag, 29. Januar 2001 um 19.00 Uhr

    Berlin (ots) - Jeder einzelne Zentimeter zählt, wenn am Sonntag, 28. Januar 2001, das SAT.1-Boulevardmagazin "blitz" und ANTENNE BAYERN gemeinsam zum Bau des größten Schneemanns aufrufen.          Jeder einzelne Zentimeter zählt, wenn am Sonntag, 28. Januar 2001, das SAT.1-Boulevardmagazin blitz und ANTENNE BAYERN gemeinsam zum Bau des größten Schneemanns aufrufen.          Modernste Schneekanonen und Flutlichtscheinwerfer stehen bereits auf dem Würzburger Messegelände und dem Ingolstädter Volksfestplatz bereit. Denn hier werden seit Dienstag, 23. Januar 2001, je rund 1.000 Kubikmeter Kunstschnee produziert, damit am Sonntag, 29. Januar 2001, um 15.00 Uhr der Wettbewerb um den größten Schneemann Deutschlands starten kann.

    Ausgerüstet mit Karotten, Kohlen, Hut, Besen und Handschuhen
werden je hundert Familien (mit maximal vier Personen) versuchen, den
größten Schneemann Deutschlands zu bauen.
    
    Die Jury, bestehend aus den SAT.1-Moderatorinnen Caroline Beil
(blitz), Karen Webb (17:30liveausBayern) und den ANTENNE BAYERN-
Moderatoren Wolfgang Leikermoser sowie Stefan Meixner, wird den
Schneekönig krönen und die Gewinnerfamilie mit dem
größtenSchneemannDeutschlands auf eine Traumreise im Wert von 10.000
Mark in den Süden schicken.Bewerben kann man sich noch bis
Donnerstag, 25. Januar 2001, unter der "blitz"-Hotline, Tel.: 0137-9
00 30 00 und im Internet unter www.sat1blitz.de. Auch ANTENNE BAYERN
hat eine Hotline geschaltet: Tel.: 0137-31 25 80. Wer telefonisch
oder im Internet kein Glück hat, darf sich auf eine weitere Chance
vor Ort freuen. Denn hier werden am Tag der Veranstaltungen in
Würzburg und Ingolstadt jeweils noch 20 Familien per Losverfahren zur
Teilnahme am "Schneemann-Wettbewerb" ausgewählt.
    
    Übrigens: Der große Strombedarf von 15.000 Kilowattstunden für die
Schneekanonen und Flutlichtanlagen wird allein durch Ökostrom
abgedeckt, der durch Wind- und Wasserkraft produziert wurde.
        
ots Originaltext: SAT.1
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen:
Rocco Thiede
SAT.1 Kommunikation/PR INFO
Tel.: 030 / 20 90-23 85 / Fax: 030 / 20 90-23 37
E-Mail: rocco.thiede@sat1.de

Alexa Scholz,
Tel.: 030 / 20 90-33 17


SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und
http://www.sat1nachrichten.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: