SAT.1

Alex Jolig erstmals als SAT.1-Moderator: In "17:30 live", dem Regionalmagazin für Nordrhein-Westfalen, präsentiert "Container-Alex" am 27.12.2000 "Mein Jahr"

Berlin (ots) - Er ist für viele einer der Männer des Jahres: Alex Jolig (37) - Gastronom aus Bonn, Big Brother-Star der ersten Containerstaffel und vermutlich der Vater des Kindes von Jenny Elvers. Nun präsentiert sich "Container-Alex" erstmals auch als TV-Moderator. Einer der meistgefragten Interviewpartner des Jahres 2000 wechselt damit die Seiten und bestimmt selbst, wo es in der "17:30 live"-Sondersendung am 27.12.2000 lang geht. Im SAT.1 Regionalprogramm für Nordrhein-Westfalen moderiert Alex seinen persönlichen Jahresrückblick. Unter dem Titel "17:30 live: Das Jahr mit Alex Jolig" führt er durch Themen und Beiträge, die für ihn 2000 wichtig waren. Alex bestimmt die Themenauswahl wie auch seine Moderationen. Auffallend ist, dass er sich keine Themen rund um das Big Brother-Haus aussuchte. Stattdessen stehen im Mittelpunkt seiner Sendung "Aktionen gegen Rechtsextremismus", "Börsencrash 2000" und "Die Wegelagerei an den Tankstellen: Frechheit Spritpreis". "Mir war wichtig, dass mich die Zuschauer auch einmal außerhalb meiner Big Brother-Rolle kennen lernen. Die ist für mich abgeschlossen", sagt Alex Jolig. "Die Themenmischung, die wir für die Rückblicksendung in SAT.1 gefunden haben, hat mich persönlich sehr interessiert." Bei der Aufzeichnung im SAT.1-Studio zeigte sich Alex als Moderationsprofi: In der "17:30 live"-Redaktion schrieb er seine Moderationen, begutachtete vorab die Beiträge und stellte sich routiniert vor die Kamera. Nach der Aufzeichnung war Alex aber trotz seiner großen Fernseherfahrung erleichtert: "Es ist eben doch etwas anderes, als Moderator vor der Kamera zu stehen. Das habe ich zum ersten Mal gemacht und war am Anfang doch ziemlich nervös. Aber es hat mir großen Spaß gemacht. Ich hoffe, dass ich auch künftig Sendungen moderieren werde." Lob für Alex gab es von der SAT.1-Moderatorin Meike Krüger (29), die "17:30 live" in Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit Stefan Pinnow präsentiert: "Alex war absolut professionell. Er hat seine Aufgabe sehr ernst genommen und im Studio mit Charme überzeugt. Wenn Alex Jolig auch zukünftig als TV-Moderator arbeiten möchte, hat er sicher gute Chancen!" ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Stefan Altenburg, Tel.: (02 31) 94 37-210 Rocco Thiede SAT.1 Kommunikation/PR Tel.: 030 / 20 90-23 85 / Fax: 030 / 20 90-23 37 E-Mail: rocco.thiede@sat1.de Bildmaterial über SAT.1 per ISDN: Telefon 030 / 20 90-23 95 Bildmaterial über SAT.1 per Post: Telefon 030 / 20 90-23 90 SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: