SAT.1

Presse-Einladung: Fototermin am Set des Zweiteilers "Antonia" (AT)

Berlin (ots) - Die bildhübsche Jura-Studentin Antonia Scherer (Alexandra Kamp) und ihre Freundin Judy verdienen sich in den Semesterferien ihr Geld als "Paparazze" für den windigen Klatschreporter Walz. An der Cote d'Azur versuchen sie, Prominenz in möglichst pikanten Situationen vors Objektiv zu bekommen. Prompt werden sie mit einem Schnappschuss von Leonardt Graf Ahrendorff (Kai Wiesinger) an der Seite eines attraktiven Fotomodells belohnt. Leonardt Graf Ahrendorff ist ältester Sohn einer steinreichen Bankiersfamilie. Begeistert verschießt Antonia einen ganzen Film. Als Ahrendorff auf sie aufmerksam wird, gibt sie Fersengeld, verunglückt jedoch und verliert das Bewusstsein. Ausgerechnet auf Leonardts Privatyacht kommt sie wieder zu sich. In die Enge getrieben, verkauft Antonia den Film an den Grafen. Der stellt bald fest, dass Antonia ihn übers Ohr gehauen hat. Ein Schachzug, der Antonia schnell Leid tut. Wider Willen ist sie von Leonardt beeindruckt. Die beiden verlieben sich ineinander, auf Schritt und Tritt verfolgt von Paparazzi... Wir möchten Sie herzlich einladen zu einem Fototermin am Montag, 6. November 2000 um 11.30 Uhr in der Kunstsammlung NRW Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf. Motiv: Japanisches Konsulat. Leonardt Graf Ahrendorff (Kai Wiesinger) ist zu einer Preisverleihung eingeladen und bittet Antonia (Alexandra Kamp), ihn zu begleiten. Auf der festlichen Gala fühlt sich Antonia fehl am Platz, bis sie auf Leonardts Bruder Moritz (Benjamin Sadler) trifft... Am Set sind außerdem: Vanni Corbellini (Rolle Philipp Stein) und Edda Petri (Rolle Tatjana Ahrendorff). Bitte geben Sie uns so schnell wie möglich Bescheid, ob Sie den Termin wahrnehmen werden. Fax-Antwort an 030 - 20 90 23 89 ots Originaltext: SAT 1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Ulrike Seiler Agentur Ariadne/Christiane Aggias SAT.1 PRESSE & PR SET PULICITY SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Tel.: 030/20 90-23 79 Fax: -23 89 Tel.: 02 21/310-49 96 Fax: - 49 98 Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: