SAT.1

Richterin Barbara Salesch
Das Strafgericht (mo-fr bereits um 15.00 Uhr)
Die Fälle vom 2. bis 9. November 2000

Berlin (ots) - Seit Oktober verhandelt "Richterin Barbara Salesch" Strafrecht-Delikte, wie sie in deutschen Gerichtssälen tatsächlich verhandelt werden: Diebstahl, unterlassene Hilfeleistung, Betrug und Nötigung - Alltagsfälle. Weil im echten Strafgericht Kameras nicht zugelassen sind, übernehmen Darsteller den Part von Angeklagten und Zeugen, während echte Juristen als Staatsanwälte und Verteidiger agieren. Barbara Salesch (50) verhandelt mo-fr, 15 Uhr, jeweils 60 Minuten. Und darum geht's konkret: 2. November 2000 "Blackout am Steuer" Nach einem Abend in der Disco findet sich Thomas Thurow betrunken in seinem Auto und dann auf der Polizeiwache wieder. 1,4 Promille ... und Thomas weiß von nichts. "Rache unter Frauen" Eifersucht kann Menschen zum Äußersten treiben. Heute steht eine Frau vor der Richterin, die ihre Nebenbuhlerin mit kochendem Wasser ausschalten wollte. Oder war es nur ein Unfall? 3. November 2000 "Unerwünschte Hilfeleistung" Wenn Frauen in Not sind, greift Christian Seifert gewöhnlich ein. Doch ausgerechnet seine Zivilcourage soll dem selbstlosen Helfer nun zum Verhängnis werden. "Willenlos unter Hypnose" Die Schönheitskönigin und der Hypnotiseur: Was als glänzender Höhepunkt des Abends gedacht war, endete in der Notfallaufnahme. 6. November 2000 "Der Spanner" Ohrfeigen, sexuelle Nötigung, heimliche Fotos. Ein Mieter steht vor Gericht. Sind die Anschuldigungen gegen Georg Matus gerechtfertigt? "Diebstahl ohne Spuren" Tatort Supermarkt. Thomas Genten soll sich Pralinen in den Mund gestopft haben. So hat es zumindest der Ladendetektiv gesehen. Wird der hungrige Dieb überführt? 7. November 2000 "Nazis im Netz" Hetze im Internet: Ein Neonazi soll dazu aufgerufen haben, einen linken Journalisten fertig zu machen. Doch der Angeklagte will von dem Gewaltaufruf nichts wissen. "Unfall im Technofieber" Tanja steht auf Techno. Mit voller Dröhnung rammt sie beim Ausparken den Wagen vor ihr! Tanja will davon nichts gemerkt haben. Das klingt wie eine dreiste Lüge. 8. November 2000 "Rache am Baggersee" Splitterfasernackt mussten sich Marcel und Klaudia auf den Heimweg begeben. Ein Rentner soll den beiden Nacktbadern die Kleider gestohlen haben. Hatte er einen Grund dafür? "Kneipenbesuch mit Folgen" Nach einem harmlosen Kneipenabend landet ein Zecher im Krankenhaus. War es wirklich nur ein Unfall? Oder hängt der Gastwirt mit drin? 9. November 2000 "Mord aus Leidenschaft" Eine junge Frau, hochschwanger, wird brutal geschlagen. Am nächsten Tag liegt Drobs, ihr heißgeliebter Hund, mit zertrümmertem Schädel vor ihrer Haustür. War es ihr Ex-Freund? "Schilderdieb" Party, Alkohol, ein Nachhauseweg mit Folgen. Drei Partygänger stehlen ein Stop-Schild. Prompt kommt es zu einem Unfall. Und jetzt schiebt jeder jedem ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Birgit Borchert SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090 - 2383 / Fax: 030 / 2090 - 2382 E-Mail: birgit.borchert@sat1.de Bildmaterial über SAT.1 per ISDN: Telefon 030/2090-2395 Bildmaterial über SAT.1 per Post: Telefon 030/2090-2390 SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de die Schuld in die Schuhe. Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: