SAT.1

58 Stunden Qual nonstop - Weltmeisterschaft der Dreifach-Triathleten 2000
Spiegel TV-Reportage
Montag, 6. November 2000, 23.15 Uhr

Berlin (ots) - Die einen suchen Gott, die anderen den Ruhm und manche auch nur sich selbst. Bei der Weltmeisterschaft der Dreifach-Triathleten ist eine besondere Motivation gefragt, um 11,4 km Schwimmen, 540 km Radfahren und 126,62 km Laufen non stop durchzustehen. Nur eine kleine Gruppe von Ausdauerspezialisten stellt sich dieser Herausforderung. Jahrelanges Aufbautraining ist nötig, um überhaupt innerhalb des Zeitlimits von 58 Stunden im Ziel zu sein. Wenn der Körper über jedes vernünftige Maß hinaus zu immer neuen Leistungen gepeitscht wird, erleben die Teilnehmer Wechselbäder der Gefühle. Durch Schlafentzug und Ernährungsdefizite wechseln Halluzinationen mit Euphorien, Ohnmacht und Schmerzen - für die einen die Hölle, für andere das Glück pur. So traten zur Weltmeisterschaft 2000 im Ostseebad Lensahn außergewöhnliche Typen an, die sich drei Tage und zwei Nächte über die Strecke quälten. Spiegel TV-Autor Tillmann Scholl hat sie bei ihrer Leidenstour begleitet, ein Ultra-Marathon-Einsatz auch für die Kamerateams. ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Rocco Thiede SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090-2385 / Fax: 030 / 2090-2337 E-Mail: rocco.thiede@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: