SAT.1

"Die Schatzjäger - Die tägliche Real Soap" ab 2. Oktober 2000, 19.00 Uhr in "blitz"

Berlin (ots) - Für sechs Menschen ist nichts mehr, wie es war. Sie touren in einem Wohnmobil 100 Tage quer durch Deutschland und suchen nach dem großen Schatz im Wert von 500 000 DM. Gemeinsam erleben sie das Abenteuer ihres Lebens. Die Zuschauer sind hautnah dabei, sehen die Kandidaten im Wechselbad der Gefühle. Sechs Menschen haben die Möglichkeit, in 100 Tagen reich zu werden. Die Schatzsuche ist eine Mischung aus kniffligen Denkaufgaben und körperlicher Belastungsprobe. Die sechs Schatzjäger - drei Männer und drei Frauen - werden stets von einem Kamerateam begleitet. "blitz" berichtet täglich 6 - 8 Minuten vom aktuellen Stand der Schatzjagd. Im Internet (www.sat1blitz.de) können die Zuschauer rund um die Uhr die Schatzjäger verfolgen - zusätzlich gibt es interessante Hintergrundberichte. Bei einer interaktiven Schatzjagd kann online gewonnen werden. Auch der SAT.1 Text (Tafel 357) bietet den Zuschauern die Möglichkeit, selbst Schatzjäger zu werden. Gleichzeitig können die "blitz"-Zuschauer online und über den SAT.1 Text entscheiden, wer den größten Anteil des Schatzes erhält. Jeden Samstag haben die Zuschauer die Möglichkeit, zwei Stunden live mit den Schatzjägern zu chatten und so die Kandidaten näher kennen zu lernen. Die Schatzjäger werden mit einer hoch technisierten Grundausrüstung versorgt. Dazu gehören das Wohnmobil mit GPS-Ausrüstung und ein Laptop mit Funkmodem. Das Internet ist ihre einzige Kommunikationsmöglichkeit. Die Schatzjäger erhalten ihre Anweisungen und Aufgaben über eine geheime Internetseite. Andere Informationsquellen sind den Kandidaten nicht gestattet. Ausgenommen davon sind Personen vor Ort, die ihnen bei der Lösung ihrer Aufgaben behilflich sein können. Die Schatzjäger leben und schlafen in dem Wohnmobil, dürfen es aber zur Erfüllung ihrer Aufgaben verlassen. Das Wohnmobil ist mit einer Toilette und einer Dusche ausgerüstet. Sechs Menschen, die sich nicht kennen, erleben auf engstem Raum ein Wechselspiel von Euphorie und Niedergeschlagenheit, Streit und Liebe, Teamgeist und Konkurrenzdenken bei der Suche nach dem 500 000-Mark-Schatz. Die Schatzjäger: Marika (36) aus Königswinter Die Produktmanagerin liebt Theater- und Klavierspielen. Nach ihrem Abitur lernte Marika Kosmetikerin und wollte Maskenbildnerin werden. Danach studierte sie Lebensmittelwissenschaften und machte ihr Diplom. Seither arbeitet sie in der Lebensmittelbranche. Von der Abenteuerlust gelockt, will Marika mit Geduld und viel Motivation als Schatzjägerin um jeden Preis erfolgreich sein. Andreas (29) aus Berlin Das Herz des Speditionskaufmanns schlägt für Köln, doch seine Koffer hat er in Berlin. Beim Zivildienst hat Andreas viele Freundschaften fürs Leben geschlossen. Der größte Schatz, den der Single Andreas bisher geborgen hat, war ein Hund, den er aus dem Main vor dem Ertrinken rettete. Die bislang größte Herausforderung seines Lebens wird die "Schatzjagd" in "blitz". Rabea (20) aus Dormagen Die Studentin aus Nordrhein-Westfalen kann auch in Stress-Situationen Ruhe bewahren und schwärmt noch heute von ihrer ersten Musicalaufführung in der Schule. Seither träumt die gebürtige Düsseldorferin von einer großen Karriere als Schauspielerin. Rabea fand als Kind einmal einen kleinen Schatz auf dem Spielplatz und macht sich jetzt mit Witz und Verstand auf die Suche nach der von SAT.1 versteckten halben Million Mark. Volker (32) aus Mettmann Der zweifache Familienvater denkt gerne an die Geburt seiner Kinder zurück. Bei seinen Löscheinsätzen sieht er oft dem Tod ins Auge. Volker ist Feuerwehrmann und ein Internetspezialist. Volkers große Stärke ist sein Durchhaltevermögen. Sein größtes Kompliment: "Ein toller Papa zu sein". Sein größter Wunsch ist es, mit den "Schatzjägern" die halbe Million zu heben. Yvonne (28) aus Berlin Die Krankenschwester arbeitet täglich mit Schwerst-Behinderten und will bei der Schatzsuche bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit gehen. Für die abenteuerlustige Yvonne ist keine Herausforderung zu groß. Die Kampfsportlerin träumt von einer Weltreise und dem Mann fürs Leben. Selim (24) aus Gannertshofen Der in Ulm geborene Elektroinstallateur war schon einmal deutscher Fußballmeister bei "Jugend trainiert für Olympia". Er ist ein Spaßvogel, Single und freut sich nicht nur auf die Schatzsuche, sondern auch auf die Zeit bei der Bundeswehr im nächsten Jahr. Als passende Vorbereitung für den Wehrdienst will der Bayer jetzt schon einmal seine körperlichen Grenzen testen und als "Schatzjäger" für Schlagzeilen sorgen. ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Alexa Scholz, Tel.: 030/ 2090-3317 Rocco Thiede SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090-2385 / Fax: 030 / 2090-2337 E-Mail: rocco.thiede@sat1.de Bildmaterial über SAT.1 per ISDN: Telefon 030/2090-2395 Bildmaterial über SAT.1 per Post: Telefon 030/2090-2390 SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: