SAT.1

Mediensatire: Oliver Pocher parodiert Jörg Kachelmann

Unterföhring (ots) - 9. September 2010. Mediensatire par excellence: Oliver Pocher karikiert in der aktuellen Ausgabe von "Die Oliver Pocher Show" (Freitag, 10. September 2010, 23.15 Uhr in SAT.1) den medialen Rummel vor, um und während des Prozesses von Jörg Kachelmann. Dazu verkleidete er sich als Jörg Kachelmann, ausgestattet mit Dreitagebart, Lederjacke und einem Anwalts-Double. Beim Prozessauftakt am Landgericht Mannheim narrte er so minutenlang die versammelte Medienschar und die Sicherheitsdienste, die den vermeintlichen Angeklagten bis in die Tiefgarage des Gerichts passieren ließen.

Das sagt Oliver Pocher als Jörg Kachelmann ...

... zur Berichterstattung über den Prozess: "Was mich hinsichtlich einer objektiven Berichterstattung beunruhigt, ist, dass Alice Schwarzer für die BILD-Zeitung von meinem Prozess berichtet. Da die BILD genau wie Frau Schwarzer ja immer schon für Emanzipation und Antichauvinismus gestanden hat, halte ich dies Zusammenarbeit letztendlich doch für passend."

... zu zukünftigen Projekten:

"Wo die Presse gerade da ist: Meine Lausemädchen und ich suchen eine 14- bis 20-Zimmer-Wohnung im Raum Frankfurt, wo wir gemeinsam leben können. ... Außerdem schreibe ich demnächst ein sehr ehrliches Buch mit dem Titel: 'Alle für einen - aber mindestens 14'."

... zur Zeit in der Untersuchungshaft:

"Es war nicht alles schlecht in meiner Haft. Es gibt jetzt auch einen Lausebub in meinem Leben, nicht nur Lausemädchen. Meinen Wärter Walter. [umarmt ihn] Das sind echte Gefühle und nicht für die Presse inszeniert!"

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR Entertainment
Michael Ostermeier
Tel. +49 [89] 9507-1142
Michael.Ostermeier@ProSiebenSat1.com
www.presse.sat1.de

Bildredaktion:
Christina Graf
Tel. +49 [89] 9507-1172
Christina.Graf@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: