SAT.1

Welche Frage wollen Sie dem Love-Parade-Veranstalter stellen? Rainer Schaller exklusiv bei "Kerner" - am Donnerstag, 2. September 2010, um 22.15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots) - Wer ist für den Tod von 21 Menschen verantwortlich? Wie konnten Fehler passieren? Was ist im Vorfeld schief gelaufen? Es gibt viele Fragen, die Love-Parade-Veranstalter Rainer Schaller gestellt werden müssen, um zu klären, wer für die Tragödie von Duisburg verantwortlich ist. Und es ist "unser ausdrücklicher Wunsch", so SAT.1-Moderator Kerner, "dass jeder, der eine Frage formulieren möchte, das via info@jbk.de, Twitter oder Facebook tut. Wir werden das sehr, sehr wohlwollend prüfen - und ich bin sicher, dass einiges von dem, was über die neuen Medien zu uns kommen wird, Einfluss haben wird auf die Sendung!" Gibt es Tabu-Fragen, die sich der Gast verbittet? Johannes B. Kerner stellt klar: "Es gibt bei mir prinzipiell keine Fragen, die ich nicht stellen darf. Das hat mal einer vor ungefähr zehn Jahren versucht - noch zu ZDF-Zeiten. Den haben wir dann wieder ausgeladen."

"Man darf dabei nie vergessen, dass es Opfer gegeben hat: 21 Todesopfer, aber ganz viele Opfer darüber hinaus - Menschen, die bis heute, und sicherlich noch lange in ihrem Leben, traumatisiert sind und die dieses Ereignis nie vergessen werden", beschreibt Kerner seine Sendung. "Wir berichten über einen jungen Mann, der dem Tod knapp entkommen ist und seitdem schwer traumatisiert ist und über eine junge Frau, die um ihre Schwester trauert. Das ist für mich der zentrale Zugang zu diesem Thema."

Ihre Fragen zur Tragödie von Duisburg, die Sie Rainer Schaller stellen würden, schicken Sie bitte an: Email: info@jbk.de Twitter: http://twitter.com/kernersat1 Facebook: http://www.facebook.com/KernerSat1

Radio-O-Töne von Johannes B. Kerner zum Download finden Sie in der Presselounge unter www.presse.sat1.de

Weitere Themen der Sendung:

Ungewöhnliche Männer-WG - warum die amerikanische Sitcom "Two and a Half Men" auch in Deutschland so erfolgreich ist In der amerikanischen Sitcom "Two and a Half Men" prallen die beiden völlig unterschiedlichen Lebensstile zweier Männer aufeinander. Während Frauenheld Charlie Harper (Charlie Sheen) ein freizügiges Single-Leben führt, muss sich sein jüngerer Bruder Alan um die Erziehung seines Sohns Jake kümmern. Der chaotische Männerhaushalt ist die erfolgreichste Sitcom der USA und hat sich auch in Deutschland zum Quotengaranten entwickelt. Bei "Kerner" erklärt Psychologin Dr. Alina Wilms, warum die ungewöhnliche Männer-WG im TV so erfolgreich ist.

Ist die Alufolie tatsächlich 10 Meter lang? "Kerner" test Längen- und Mengenangaben Man verlässt sich einfach darauf, dass die Alufolie 10 Meter lang ist, in der Buttermilch 500 ml sind und das Toilettenpapier auch wirklich 260 Blatt hat. Doch ist das wirklich so? Kann man sich auf die Mengen- und Längenangaben der Hersteller verlassen? "Kerner" hat zusammen mit dem Hamburger Eichamt den Test gemacht und ist zu überraschenden Ergebnissen gekommen.

Auf eigene Faust: Box-Champion Felix Sturm vor seinem Comeback und seiner Premiere als Veranstalter Am Samstag, 4. September 2010 steigt Profi-Boxer Felix Sturm wieder in den Ring und tritt in der Kölner Lanxess-Arena (ab 22.15 Uhr, SAT.1 live) gegen Herausforderer Giovanni Lorenzo an. Bei seinem ersten WM-Kampf nach 15 Monaten Pause trägt Sturm das sportliche und finanzielle Risiko selbst. Denn der 31-Jährige ist erstmals auch Veranstalter des Boxabends. Was das für ihn bedeutet, und wie er sich auf den wichtigsten Kampf seiner Karriere vorbereitet hat, erzählt der Mittelgewichts-Champion aus Leverkusen bei "Kerner".

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation / PR Factual & Sports
Christiane Maske / Merih Koç
Tel.: +49 (0) 89 9507-1163, -1128
Email: Christiane.Maske@ProSiebenSat1.com /
Merih.Koc@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:
Christina Graf
Tel.: +49 (0) 89 9507-1172
Email: Christina.Graf@ProSiebensat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: