SAT.1

4,13 Millionen Zuschauer sahen "ran" am Samstag

Berlin (ots) - Bis zu 4,13 Millionen Zuschauer in der Spitze verfolgten am Samstagabend den Saisonstart in "ran - SAT.1-BUNDESLIGA". Im Durchschnitt sahen 3,62 Millionen Fußball-Fans die Zusammenfassung der fünf Begegnungen vom Nachmittag. Das entspricht einem Marktanteil von 27,4 Prozent. In der werberelevanten Zielgruppe der 14 bis 49-Jährigen erreichte die Sendung sogar einen Marktanteil von 30,5 Prozent. Damit war "ran" am Samstag hinter der ARD-"Tagesschau" das zweiterfolgreichste Format. Am Freitagabend schalteten durchschnittlich 3,10 Millionen Zuschauer das Saisoneröffnungsspiel zwischen Borussia Dortmund und Hansa Rostock ein. Der Marktanteil lag bei 15,2 Prozent. Dr. Philipp Geiss, SAT.1-Programmdirektor Sport: "Angesichts der veränderten Voraussetzungen in dieser Saison sind wir mit dem Start sehr zufrieden. Ohne das Top-Spiel FC Bayern gegen Hertha BSC am Abend, trotz des umfassenden Angebots im Pay-TV, trotz Ferienzeit in den meisten Bundesländern sind die Quoten sehr ansprechend. Und vor allem hat die Technik hervorragend funktioniert. Der Touchscreen und das virtuelle 'Tor zur Bundesliga' haben ihre Feuertaufe erfolgreich bestanden. Das stimmt uns für die kommenden Sendungen zuversichtlich." ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Brigitte Schmidt SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090-2306 Fax: 030 / 2090-2310 E-Mail: brigitte.schmidt@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: