SAT.1

"Eier schaukeln" im Dienst: Zwei unkonventionelle, liebenswerte Charaktere in SAT.1 - ab Montag, 12. April 2010, in SAT.1

"Eier schaukeln" im Dienst: Zwei unkonventionelle, liebenswerte Charaktere in SAT.1 - ab Montag, 12. April 2010, in SAT.1
"Der letzte Bulle" mit Henning Baum und Maximilian Grill: 'Eier schaukeln' im Dienst: Zwei unkonventionelle, liebenswerte Charaktere in SAT.1 - Annette Frier und Henning Baum ab 12. April 2010 montags in SAT.1. © SAT.1 / Martin Rottenkolber. Dieses Bild darf bis Juni 2010 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der ...
Unterföhring (ots) - Unterföhring, 8. April 2010: Eines haben die beiden Hauptfiguren der neuen SAT.1-Serien Mick Brisgau (Henning Baum) und Danni Lowinski (Annette Frier) gemeinsam: Sie kämpfen beide um Gerechtigkeit. Er ist "Der letzte Bulle" (ab 12. April, montags, 20.15 Uhr), lag 20 Jahre im Koma und macht es auf die alte Tour: "Kein einziger Fall gelöst. Und die Akten geschlossen ... Ich möchte mal wissen, was ihr hier die ganzen 90er gemacht habt - Eier geschaukelt?" Sie ist die unkonventionelle Anwältin "Danni Lowinski" (ab 12. April, montags, 21.10 Uhr) und ganz neu im Geschäft: "Das Gute am Armsein ist, man hat wenig zu verlieren. Und wenn du einen Fehler gemacht hast, dann mach' ihn wieder gut. Punkt." Henning Baum spielt Mick Brisgau, einen Ruhrpott-Bullen, der sich nach 20 Jahren Koma in der heutigen Zeit zurechtfinden muss. Baum: "Mick gibt einer Kollegin einen Klaps, weil er einen guten Hintern an einer Frau noch zu schätzen weiß. Das ist keinesfalls böse gemeint, er ist kein Macho im negativen Sinn, sondern ein richtiger Kerl." Die Serie spielt in Essen, dem Geburts- und derzeitigen Wohnort Henning Baums. Wird die Serie dem Menschen-schlag gerecht? "Ich denke, wir haben das ganz gut abgebildet. Mit mir und Tanja Clasing, die die Wirtin spielt, und über deren Kneipe Mick wohnt, sind schon zwei Essener in wichtigen Rollen vertreten. Die Menschen sind geradeaus, manchmal schroff, aber immer herzlich." Annette Frier meistert als "Danni Lowinski" in der Serie nicht nur ihr eigenes Schicksal, sondern löst auch ungewöhnliche Probleme ihrer Klienten: "Danni gibt oft vor, die Superheldin zu sein, die sie nicht ist. Ihr gesellschaftliches Ziel heißt: Raus aus der Misere! Deswegen muss sie so tun als ob sie ein super Jura-Studium hingelegt hat, als ob sie beruflich extrem versiert ist. Aber vielleicht kennen wir das alle. Wie oft steht man irgendwo und sagt zu sich selbst: Ich habe keine Ahnung, wovon hier geredet wird, aber ich muss da durch! Und so geht es halt auch Danni ... Unsere Figuren sind authentisch angelegt und zeigen das Leben mit all seinen Facetten. Sie haben keine Luxusprobleme, sie alle brauchen: Anerkennung und Geld." Ab Montag, 12. April 2010, in SAT.1: 20.15 Uhr "Der letzte Bulle" mit Henning Baum 21.10 Uhr "Danni Lowinski" mit Annette Frier Pressekontakt: German Free TV Holding GmbH Kommunikation/PR Fiction Petra Hinteneder ("Der letzte Bulle") Tel. +49 [89] 9507-1171; Petra.Hinteneder@ProSiebenSat1.com Anette Schmidt ("Danni Lowinski") Tel. +49 [89] 9507-1191; Anette.Schmidt@ProSiebenSat1.com Bildredaktion: Christina Graf ("Der letzte Bulle") Tel. +49 [89] 9507-1172, Christina.Graf@ProSiebenSat1.com Bettina Nissum ("Danni Lowinski") Tel. +49 [89] 9507-1170, Bettina.Nissum@ProSiebenSat1.com Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: