SAT.1

"Das Inselduell"
(die 3. Folge am Montag, 17. Juli 2000 um 20.15 Uhr)

Berlin (ots) - Auf der Insel Simbang spielt das Wetter verrückt: Feuchte Hitze wechselt sich mit tropischen Regengüssen ab. Die Stimmung der Insulaner macht in der dritten Woche ähnliche Wechselbäder durch. Für Stress in der Gruppe sorgt "die Neue" - Grit. Die 27-jährige Psychologie-Studentin hat große Schwierigkeiten, sich in das eingespielte Team einzufügen. Sie gibt sich offenbar zu viel Mühe, möchte sich überall einklinken, gilt bei den anderen als Nervensäge... Für weitere Unruhe sorgt Moderator Holger Speckhahn mit der ersten Aufgabe, die er den Insulanern stellt: Um die knurrenden Mägen zu füllen, treten sie (nach vorheriger Anleitung durch einen malayischen Fischer) zum Wettangeln an. Uwe aus Dresden amüsiert sich: "Wenn ich wieder zu Hause bin, gehe ich erstmal in ein Zoogeschäft und gucke mir an, für wieviel tausend Mark ich hier bunte Korallenfische gegessen habe." Ein anderer Riesenfisch geht den Kandidaten ins Netz, als gerade kein Kamerateam auf der Insel ist. Kein Problem: Insel-Köchin Stefanie hält das aufregende Ereignis mit der Kandidaten-Digicam in Bild und Ton fest. Derweil entdecken Simone und Daniele weitere Gemeinsamkeiten: Beide haben italienische Vorfahren und verstehen sich auch sonst ganz prächtig. Beim "Balai" gibt es diesmal eine Überraschung: Holger hat den Kandidaten etwas sehr Wichtiges mitzuteilen... Was sonst noch alles in der 3. Folge des "Inselduells" passiert, sehen Sie am kommenden Montag um 20.15 Uhr in SAT.1. Bildmaterial über SAT.1 per ISDN: Telefon 030/2090-2395 Bildmaterial über SAT.1 per Post: Telefon 030/2090-2390 SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Birgit Borchert SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090-2383 / Fax: 030 / 2090-2382 E-Mail: Birgit.Borchert@sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: