SAT.1

Und plötzlich ist nichts mehr wie es war
Drehstart des Erotik- Thrillers "Der Feind an meiner Seite" (AT) mit Susanna und Maria Simon, Christoph M. Ohrt, Marco Hofschneider, Walfriede Schmitt u.a.

Berlin (ots) Katja Bach (Susanna Simon) ist eine junge und erfolgreiche Staatsanwältin. Aber über ihrer heilen Welt liegt ein dunkler Schatten: Sie wird von einem Unbekannten auf Schritt und Tritt verfolgt, beobachtet und fotografiert. Bisher weiß Katja allerdings nichts von der Bedrohung. Die Ereignisse überschlagen sich, als ihre jüngere Schwester Susanne (Maria Simon) überraschend zu Besuch kommt. Durch sie lernt Katja den gut aussehenden Pedro (Cuco Wallraff) kennen. Beide spüren ein erotisches Prickeln und erleben eine leidenschaftliche Liebesnacht in einem Swingerclub. Am nächsten Tag erhält Katja im Büro eine E-Mail mit einem Foto von sich im Swingerclub: Sie wird erpresst. Fassungslos wendet sich Katja an ihre Schwester. Susanne schlägt ihr vor, an ihrer Stelle - maskiert - in den Club zu gehen, um den Erpresser aufzuspüren. Dort fotografiert der Unbekannte Susanne. Als sie ihre Identität preisgibt und seine Maske herunterreißen will, ertränkt er Susanne kaltblütig im Whirlpool und verwischt alle Spuren. Nach Susannes Tod ist nichts mehr wie es war: Katja spürt, dass sie selbst in großer Lebensgefahr schwebt. In ihrer Verzweiflung bittet sie ihren eifersüchtigen Mann, Kriminalhauptkommissar Martin Bach (Christoph M. Ohrt), von dem sie sich vor einem halben Jahr getrennt hat, um Hilfe. Doch sie kann weder ihn noch ihre Vorgesetzte, Oberstaatsanwältin Fuchs (Annekathrin Bürger), überzeugen, dass Susanne ermordet wurde. Immerhin zeigt Raik (Marco Hofschneider), Katjas Referendar, Mitgefühl und will ihr helfen, den Mörder zu finden. Vielleicht hat der Unbekannte doch etwas mit Katjas aktuellem Fall zu tun? Sie vertritt die Anklage gegen einen Polizisten, der eine Prostituierte auf dem Polizeirevier vergewaltigt haben soll - ein Fall, der von höherer Ebene vertuscht wird. Für Katja steht alles auf dem Spiel. Sie ist davon besessen, den Mörder ihrer Schwester zu finden. Dabei riskiert sie nicht nur ihren Job, sondern auch ihr Leben... Drehtermine: 11. Juli bis 15. August 2000 Drehort: Berlin Produktion: Filmproduktion Janus GmbH Produzent: Ivo Alexander Beck Format: 1 x 90 Minuten Drehbuch: Carl-Christian Demke und Sebastian Rix Marion Deike ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: SAT.1 Presse & PR Tel.: 030-20902367 Fax: 030-20902368 E-Mail: Marion.Deike@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Regie: Hans Werner Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: