SAT.1

"Barfuß bis zum Hals": Sat.1 zeigt die "frei-Körper-kultigste" Sommerkomödie mit Christoph M. Ohrt am Dienstag, 15. September 2009, um 20.15 Uhr

Sat.1 zeigt die "frei-Körper-kultigste" Sommerkomödie mit Christoph M. Ohrt (links) und Martin Brambach am Dienstag, 15. September 2009, um 20.15 Uhr Dieses Bild darf bis 15.September 2009 honorarfrei für redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankündigung verwendet werden. Spätere Veröffentlichungen sind nur nach ...

    Unterföhring (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    In der Komödie "Barfuß bis zum Hals" will Christoph M. Ohrt zur Jagd - und kauft ein Grundstück in der ehemaligen DDR. Was er nicht ahnt: Auf dem Gelände befindet sich ein Nudisten-Camp. Dort leiten die beiden Ossis alias Martin Brambach und Stefanie Höner ("Verliebt in Berlin") den "Verein zur Freiheit". Aus Angst, ihren Pachtvertrag zu verlieren, gaukeln sie ihm jedoch ein "normales" Ferienlager vor ... Der Große Sat.1-Film "Barfuß bis zum Hals"  - am 15. September 2009, um 20.15 Uhr, als Deutschlandpremiere.

    Am Set eines Filmes, in dem der Frei-Körper-Kult die Hauptrolle spielt, herrschen ganz besondere Anforderungen: Wo kann man drehen, ohne öffentliches Ärgernis zu erregen oder Verkehrsstaus durch Schaulustige zu verursachen? So wurde der FKK-Verein Birkenheide in Brandenburg, eines der ältesten deutschen FKK-Gelände, zum Drehort. Produzent Ivo-Alexander Beck kennt sich dort gut aus: "Ich habe selbst viele Sommer meiner Kindheit und Jugend auf diesem Gelände verbracht. Bis heute verbinde ich damit ein Gefühl der Unbeschwertheit." Die authentische Kulisse mit echten FKKlern, die sich begeistert als Statisten zur Verfügung stellten, erleichterte den Schauspielern die Arbeit. Sie waren mit ihrer Nacktheit inmitten von überzeugten Naturisten nicht allein. "Es war alles sehr unaufgeregt, und der Spaß an der Arbeit war immer zu spüren. Hinzu kam, dass die Komparsen und echten ,FKK-ler' überraschend locker und professionell waren", erinnert sich Christoph M. Ohrt an die Dreharbeiten. Im Gegensatz zu Kollege Brambach war er quasi immer im Kostüm am Set: "Natürlich ist es kein normaler Dreh gewesen. Man kann zum Beispiel die Hände nicht in die Hosentasche stecken und eitel sollte man auch nicht sein." erläutert der gebürtige Dresdner Martin Brambach.

    "Barfuß bis zum Hals" - Der Große Sat.1-Film am Dienstag, 15.September 2009, 20.15 Uhr, als Deutschlandpremiere

Pressekontakt:
German Free TV Kommunikation / PR        
Anette Schmidt, Anette.Schmidt@ProSiebenSat1.com
Telefon +49/89/9507 1191        

Bildredaktion
Bettina Nissum, bettina.nissum@ProSiebenSat1.com
Telefon +49/89/9507 1170

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: