SAT.1

Interviewtermin mit Ulrich Meyer zur neuen Reportage-Reihe "AKTE Schicksal" (Sendetermin: Ab 30. März 2009, 23.15 Uhr)

Berlin (ots) -

   Liebe Kollegen/Innen, 

Dienstag ist "AKTE"-Tag - und das bleibt auch so. Ab 30. März 2009 bekommt das erfolgreiche Magazin mit "AKTE Schicksal" immer montags um 23.15 Uhr Verstärkung.

"AKTE Schicksal" zeigt Menschen und ihre Schicksale: Wie verändert sich das Leben einer Frau, die über Jahre gegen eine schwere Krankheit kämpfen musste, ohne ihren Lebenswillen zu verlieren? Wie bewältigt ein siamesischer Zwilling, der mittlerweile eine junge Frau ist, die Trauer über die bei der Trennungsoperation gestorbene Schwester? Die Sendung wirft aber auch einen intensiven Blick auf jene, die sich ausgenommen, betrogen und um ihre letzten Ersparnisse gebracht fühlen.

In 15 Jahren und fast 700 Ausgaben von "AKTE" hat die Redaktion den Zuschauern tausende von Schicksalen vorgestellt, dutzende von ihnen über Jahre hinweg begleitet. Aber einen ganzen Lebensweg in einer Sendung zusammenzustellen, war bisher nicht möglich. "Deshalb freuen wir uns besonders, dass wir mit ,AKTE Schicksal' nun die Möglichkeit haben, Lebenswege und Hintergründe tiefer auszuloten", sagt Ulrich Meyer, der als Produzent und Moderator auch für "AKTE Schicksal" verantwortlich ist.

Wir laden Sie herzlich zu persönlichen/telefonischen Interviews mit Ulrich Meyer ein:

Am 23. März 2009, ab 10.30 Uhr

Bitte geben Sie uns bis spätestens 19. März 2009 Bescheid, ob Sie Interesse an einem Interview haben. Wir informieren Sie rechtzeitig über Ihre Interviewzeit.

Mit freundlichen Grüßen


Christiane Beeck
Sat.1 Kommunikation/PR
Antwort an kommunikation@sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: