SAT.1

Dirk Wallert appelliert an die Kidnapper seiner Familie - SAT.1 und DW-TV senden seinen Aufruf!

Berlin (ots) - ACHTUNG: SPERRFRIST bis 19.15 Uhr!!! SAT.1 und DW-TV - das deutsche Auslandsfernsehen setzen sich für die Freilassung der Geiseln auf den Philippinen ein. In einem dramatischen Appell richtet sich Dirk Wallert, der Sohn des entführten Ehepaares aus Göttingen, an die Kidnapper: "Ich möchte mich auf diesem Wege an die unbekannten Entführer meiner Familie wenden - meines Vaters, meiner Mutter und meines Bruders und der 18 weiteren Menschen. Ich möchte wissen, wie es ihnen geht, den Entführten, ob sie noch wohlauf sind oder ob sie verletzt sind. Mich interessiert auch der Grund der Entführung. Was sind die Forderungen der Entführer? Ich frage mich auch, ob das eigentlich sein muss, dass Menschen dazu ihrer Freiheit beraubt werden, um irgendwelche politischen Ziele zu erreichen. Im Moment ist es schon so, dass die Welt oder ein großer Teil der Welt, dort hinblickt. Dadurch haben sie doch erreicht, was sie wollten. Und ich kann nur darum bitten, meinen Vater, meine Mutter und meinen Bruder und die 18 weiteren sofort freizulassen. Ich möchte wie alle anderen Freunde, Bekannte, Kollegen und Angehörige, Betroffene alles dafür tun, dass meine Eltern und die 18 weiteren freigelassen werden und ich flehe Sie an: Lassen Sie meine Eltern und meinen Bruder am Leben und lassen Sie sie frei. Das sind unschuldige Leute, die Ihnen nichts getan haben und sie möchten einfach nur wieder zurück zu ihrer Familie." SAT.1 sendet den Aufruf heute Abend in "18:30", den SAT.1-Nachrichten sowie um 19.00 Uhr in "blitz". Ab 19.30 Uhr strahlt Deutsche Welle TV den Appell aus. ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Rolf Grabner SAT.1 PRESSE & PR Tel.: (030) 2090-2398 / Fax: (030) 2090-2377 E-Mail: Rolf.Grabner@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: