SAT.1

Sat.1
Peter Imhofs Talkthema: "Schicksalsschläge: Jetzt ist nichts mehr wie vorher!"
(Ausstrahlung am Mittwoch, 12. April 2000, 14.00 Uhr)

Berlin (ots) - Ivonne R. (21) wurde bestialisch ermordet. Am 26.11.1999 wollte ihr ein netter Brummi-Fahrer auf dem Rastplatz helfen, ihr Auto zu reparieren. "Mutti, ich hab ´ne Panne. Aber so ein netter Brummi-Fahrer hilft mir" - es waren ihre letzten Worte am Telefon, denn der "nette" LKW-Fahrer war ein gesuchter Frauenmörder. Sie hinterlässt ihren Lebensgefährten und eine Tochter. Zum ersten Mal spricht Ivonnes Mutter, Marlies Rywoldt (45), in einer Talkshow über ihren Schmerz. Sie sucht das Gespräch mit der Frau des Mörders, ob es ihr gelingt? Auch Ivonnes Freund, Holger B., ist dabei. Ein unerwarteter Schicksalsschlag traf auch den Bodyguard Klaus-Dieter M.: Am 12.10.1990 warf er sich auf den Attentäter von CDU-Politiker Wolfgang Schäuble und wurde schwer angeschossen. Warum er trotzdem weiterhin bei der Polizei arbeitet, erzählt er Peter Imhof. Ein ganz anderes Schicksal traf Katharina B. Bis heute kann sie sich an ihre ersten 30 Jahre nicht mehr erinnern und musste mit 32 Jahren wieder lernen, was lachen oder weinen bedeutet. Mit ihrer Familie verbindet sie nichts mehr. Denn am 4.7.1970 erlitt Katharina B. lebensgefährliche Kopfverletzungen bei einem Autounfall und verlor ihr Erinnerungsvermögen. Schließlich zeigt Manuela K., was geschieht, wenn man sich mit Courage dem Schicksal stellt. Als ihr die Ärzte vor zwei Jahren rieten, ihr angeblich unrettbar behindertes Kind abzutreiben, weigerte sie sich. Sie hat es nicht bereut und ist heute stolze Mutter eines völlig gesunden Kindes. Diese Talkgäste und weitere Gesprächspartner mit spannenden Themen lädt sich Peter Imhof in seine Talkshow am 12. April 2000 ab 14.00 Uhr, wenn es heißt: "Schicksalsschläge: Jetzt ist nichts mehr wie vorher". ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Christian Pricelius SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090-2381 / Fax: 030 / 2090-2339 E-Mail: Christian.Pricelius@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: