SAT.1

SAT.1 dreht Fernsehfilme in Baden-Württemberg und beteiligt sich Stiftungsprofessur in Ludwigsburg

Berlin (ots) - Der Berliner Privatsender SAT.1 wird in den Jahren 2001 bis 2003 vier bis fünf große Fernsehproduktionen mit einem Gesamtvolumen von bis zu 12 Mio. DM in Baden-Württemberg produzieren. Einem entsprechenden Kooperationsvertrag mit SAT.1 hat der Ministerrat am 21. März 2000 in der vergangenen Woche zugestimmt. Mindestens 80 Prozent des mit SAT.1 vereinbarten Auftragvolumens, also knapp 10 Mio. DM werden an baden-württembergische Firmen vergeben. Das Land fördert die beauftragten Produzenten aus einem zusätzlich bereitgestellten Filmförderfonds mit insgesamt bis zu 4 Mio. DM. SAT.1 hat sich darüber hinaus bereit erklärt, eine Stiftungsprofessur an der Filmakademie Ludwigsburg zu ermöglichen. Martin Hoffmann, Stellvertretender Programmgeschäftsführer SAT.1: "Das verstärkte Engagement von SAT.1 in Baden-Württemberg ist Ergebnis einer konsequenten Medienförderung in der Region. Das Land verfügt über hochattraktive Schauplätze und Locations, die bisher im SAT.1 Programm noch nicht so umfassend in den Vordergrund getreten sind. Wir sind uns sicher, dass die kreativen Köpfe des Landes die Produktionen mit der notwendigen Qualität und Leidenschaft umsetzen werden. Beispielhaft dokumentiert sich das an der Qualität der Abschlußfilme der Filmakademie Ludwigsburg. Es war daher nur ein konsequenter Schritt, auch die Akademie als eine erstklassige Ausbildungseinrichtung durch eine Stiftungsprofessur zu stärken, die sich mit einem Programm-Genre (Eigenproduzierte Serie) befasst, das bei SAT.1 einen gewichtigen Platz einnimmt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit." Der zuständige Minister Christoph Palmer erläuterte in diesem Zusammenhang, dass er den Filmstandort Baden-Württemberg weiter stärken werde, in dem die Kräfte besser gebündelt und vernetzt werden. Er hat deshalb eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die eine Filmkonzeption für Baden-Württemberg erarbeitet. Die Arbeitsgruppe wird der Landesregierung noch vor der Sommerpause ein konkretes Maßnahmepaket zur Stärkung des Filmstandortes vorschlagen. SAT.1 kooperiert bisher auch mit dem Filmboard Berlin-Brandenburg und der Filmstiftung Nordrhein-Westfalen. ots Originaltext: Sat.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kristina Faßler SAT.1 UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION Tel.: 030 / 2090-2350 / Fax: 030 / 2090-2355 E-Mail: kristina.fassler@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: