SAT.1

US-Amerikaner Chris Byrd neuer Gegner von Vitali Klitschko bei Schwergewichts-WM am 1. April 2000

Berlin (ots) - Einen Tag nach der verletzungsbedingten Absage von Donovan "Razor" Ruddock steht der neue Gegner von Vitali Klitschko für seine WBO-Titelverteidigung fest: Der US-Amerikaner Chris Byrd wird am 1. April 2000 in Berlin in den Ring steigen. Der 29-Jährige aus Flint, Michigan, wird in der unabhängigen Weltrangliste auf Platz 10, 26 Plätze vor dem ursprünglichen Gegner Ruddock, geführt. 30 seiner 31 Profikämpfe konnte er bislang gewinnen, 18 davon durch K.o. Seine einzige Niederlage kassierte er im vergangenen Jahr gegen den Nigerianer Ike Ibeabuchi, der nach Ansicht von Experten neben Lewis, Holyfield, Tyson und den Klitschko-Brüdern zu den besten Schwergewichtlern der Welt zählt. Da Byrd ursprünglich um die Nordamerikanische Meisterschaft am 1. April 2000 kämpfen sollte, ist er physisch in Top-Form. Michael Lion, SAT.1-Programmdirektor Sport: "Ich freue mich, dass die erste Schwergewichts-WM in Berlin nun endgültig steigen kann. Die Abstimmung mit unseren Partnern Universum und HBO verlief sehr gut. Wir haben einen echten Topmann verpflichten können, der schon namhafte Boxer bezwungen hat. Als Rechtsausleger ist er für Vitali ein unangenehmer Gegner. Ich bin sicher, wir werden einen hochklassigen Fight sehen. Als Hauptstadt-Sender kann SAT.1 bei seiner Premiere aus Berlin ein echtes Box-Highlight präsentieren." SAT.1 überträgt die WBO-Weltmeisterschaft im Schwergewicht zwischen Vitali Klitschko und Chris Byrd am 1. April 2000 live ab 22.20 Uhr. Dazu zeigt "live ran" auch den Halbschwergewichts-Kampf zwischen dem Berliner Thomas Ulrich und dem US-Amerikaner Clevland Nelson um den Titel des WBO-Intercontinental Champion. ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Brigitte Schmidt SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090-2306 / Fax: 030 / 2090-2310 E-Mail: brigitte.schmidt@sat1.de ran im Internet: http://www.ran.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: