SAT.1

SAT.1
PLANETOPIA-Spezial
Sonntag, 12. März 2000, 22.45 Uhr (Programmwoche 11/00)

Berlin (ots) - PLANETOPIA-Spezial: High-Tech-Fahndung Moderation: Susanne Kripp Verräterischer Schuss - Die Spur zum Täter Tatort Polizeilabor: Projektile aus einem Revolver bohren sich in Köpfe und Körper aus Wachs und Gelatine. Eine Hochgeschwindigkeitskamera hält die wichtigen Sekunden fest. Größe der Wunde und Art der Zerstörung von Haut und Knochen geben Rückschlüsse auf Material und Geschossart - und damit auf den Täter. Außerdem: "PLANETOPIA"-Studioaktion - Wie Schmauchspuren eine Moderatorin überführen. Leichensuche - Fahnder setzen auf High-Tech Hinweis bei der Polizei: In einem Wald soll sich eine Leiche befinden. Sofort startet die aufwendige Suchaktion. Die Hubschrauberstaffel der Bayerischen Polizei setzt eine hochempfindliche Infrarot-Kamera ein, die auf Wärme reagiert. Selbst eine mehrere Wochen alte Leiche kann so noch aufgespürt werden. Weiteres Einsatzgerät: das Oberflächenradar. Es scannt ganze Flächen ab und kann bis zu sechs Meter tief in den Boden blicken. Überwachung per Kamera - Verbrecher im Visier Der Frankfurter Bahnhof: 400.000 Menschen steigen täglich hier ein oder aus. Ein günstiger Ort für Verbrechen. Kameras sorgen jetzt für mehr Sicherheit. Die heimlichen Augen überwachen fast den gesamten Bahnhof. Sie halten jede Bewegung fest, nichts entgeht ihnen. Wie sieht es in 20 Jahren aus? Erkennen High-Tech-Kameras dann jeden Reisenden? "PLANETOPIA" über die Überwachungstechniken der Zukunft. Labor des Grauens - Leichen für die Wissenschaft In den USA gibt es eine Body-Farm der besonderen Art - nicht Schönheitssuchende finden sich dort ein, sondern Leichen. Dr. Bass, amerikanischer Wissenschaftler, lässt Körper für die Wissenschaft verwesen und führt penibel Protokoll über den Verfall menschlicher Überreste. Seine Erkenntnisse helfen Gerichtsmedizinern in der ganzen Welt. ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Simone Wanning, Tel: 06131/900-615 Rocco Thiede SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090-2385 / Fax: 030 / 2090-2337 E-Mail: rocco.thiede@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: