SAT.1

11,8 Prozent im April: Sat.1 mit stärkstem Zielgruppen-Marktanteil seit 20 Monaten
Größter Zugewinn aller Sender

    Berlin (ots) - Sat.1 erzielte im April beim werberelevanten Publikum den stärksten Marktanteil seit 20 Monaten. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer erreichte der Sender 11,8 Prozent Marktanteil. Der Zugewinn gegenüber dem Vormonat ist mit 0,9 Prozentpunkten der höchste aller Sender im deutschen TV-Markt. Gegenüber dem Vorjahresmonat verbesserte sich Sat.1 sogar um 1,7 Prozentpunkte.

    Beim Gesamtpublikum (Zuschauer ab 3 Jahre) erzielte Sat.1 mit 11,5 Prozent die höchste Quote seit November 2005, verbesserte sich gegenüber dem Vormonat um 1,2 Prozentpunkte und gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,1 Prozentpunkte. Nach den ersten vier Monaten des Jahres 2008 liegt der Sender nun durchschnittlich bei 11,0 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe (Zuschauer ab 3 Jahre: 10,4 Prozent) und weist damit einen deutlich positiven Trend auf.

    Am Morgen (5.30-9 Uhr: 18,5 Prozent Marktanteil, plus 2,1 Prozentpunkte vs. Vormonat) und am Nachmittag (13-17 Uhr: 17,0 Prozent, plus 2,1 Prozentpunkte; jeweils Mo-Fr) konnte Sat.1 seine Marktführerschaft im April noch einmal ausbauen. Darüber hinaus steigerte der Sender seine Performance auch in der Prime Time (20.15-23 Uhr, Mo-So: 12,1 Prozent), wo ein Zugewinn von 1,6 Prozentpunkten gegenüber dem Vormonat gelang. Zu den erfolgreichsten Sat.1-Sendungen in der Prime Time zählten die Fußball-Live-Übertragungen der UEFA Champions League ("Champions TV") und des UEFA Cups (bis zu 26,7 Prozent Marktanteil), Spielfilme wie 'Barfuss' (20,3 Prozent), 'Robin Hood - König der Diebe' (16,5 Prozent) und 'Die Legende des Zorro' (14,7 Prozent), die US-Serien 'Navy CIS' (bis zu 19,1 Prozent) und 'Numb3rs - Die Logik des Verbrechens' (bis zu 14,1 Prozent) sowie eigenproduzierte TV-Movies wie 'Bis dass der Tod uns scheidet' (15,1 Prozent) und 'Der Prinz von nebenan' (14,1 Prozent).

    Alle Marktanteile, sofern nicht anders angegeben, für Zuschauer 14 bis 49 Jahre Basis: Alle Fernsehhaushalte, Fernsehpanel D+EU, 1.-30.4.2008 (Timeslots bis 29.4.), z. T. vorläufig gewichtete Daten Quelle: GfK, pc/tv, SevenOne Media Audience Research

Pressekontakt:
Sat.1 Kommunikation/PR
Andreas Thiemann, andreas.thiemann@sat1.de
Telefon +49/30/2090 2354, 0160/4798 354

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: