SAT.1

Mit den Bayern zur Superquote und zum Tagessieg
Bis zu 9,84 Millionen Zuschauer sahen UEFA-Cup-Spiel gegen St. Petersburg

Berlin (ots) - In der Spitze bis zu 9,84 Millionen Zuschauer bangten am Donnerstagabend mit dem FC Bayern München beim UEFA Cup-Halbfinal-Hinspiel gegen den russischen Meister Zenit St. Petersburg. Trotz eines unglücklichen Eigentors des Münchner Verteidigers Lucio in der zweiten Halbzeit zum 1:1-Endstand blieb die Stimmung bis zum Ende gut. Durchschnittlich erzielte die Live-Übertragung aus der Münchner Allianz-Arena (Kommentator: Erich Laaser) einen Marktanteil von 25,3 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern und war damit die meistgesehene Sendung des Tages beim werberelevanten Publikum. Insgesamt verfolgten das Spiel im Schnitt 7,95 Millionen Zuschauer (ab 3 Jahre, Marktanteil: 27,1 Prozent).

In der zweiten Halbzeit versammelten sich 8,42 Millionen Zuschauer (ab 3 Jahre, Marktanteil 31,0 Prozent) vor den Bildschirmen, der Zielgruppen-Marktanteil lag bei 27,6 Prozent. Die anschließende Zusammenfassung des Spieltags, zu der Moderator Kai Pflaume Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld im Studio begrüßte, erzielte 17,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern.

Am kommenden Donnerstag, 1. Mai 2008, überträgt Sat.1 wegen der Zeitverschiebung in Russland schon ab 18.10 Uhr das entscheidende Halbfinal-Rückspiel zwischen Zenit St. Petersburg und dem FC Bayern München.

   Basis: Alle Fernsehhaushalte, Fernsehpanel D+EU, 
   vorläufig gewichtete Daten 
   Quelle: GfK, pc/tv, SevenOne Media Audience Research 

Sat.1 im Internet: www.sat1.de und www.presse.sat1.de


Sat.1 Kommunikation / PR
Yasmin Stichaner, yasmin.stichaner@Sat1.de
Telefon +49/30/2090 2312

Bildservice Telefon +49/30/2090 2390

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: