SAT.1

Boris Becker Studiogast bei "live ran - SAT.1-SUPER BOWL" am 30.1.2000 in Atlanta

Berlin (ots) - In fünf Tagen ist es soweit: Am kommenden Sonntag, den 30.1.2000, treffen im Georgia Dome in Atlanta die St. Louis Rams und die Tennessee Titans im Kampf um die begehrteste Trophäe im US-Sport aufeinander. Nicht nur in sportlicher Hinsicht ist der Super Bowl das Event der Superlative. Das Aufgebot an Stars im Rahmenprogramm liest sich wie das "Who is who" des Showbiz: Zur Einstimmung auf das Finale treten Rock-Ikone Tina Turner und Country-Sängerin Travis Tritt auf. Die Nationalhymne wird interpretiert von der Sängerin Faith Hill. In der Halbzeitshow halten u.a. der britische Popsänger Phil Collins, der Latino-Sänger Enrique Iglesias, die Amerikanerin Christina Aguilera und der Broadway-Star Toni Braxton das Publikum in Stimmung. Auch aus deutscher Sicht ist das Event mit einem Superstar vertreten: Boris Becker wird sich erstmals den Super Bowl live im Stadion anschauen. Die deutschen TV-Zuschauer können am Sonntag, den 30. Januar 2000, ebenfalls mitfiebern: Um 23.30 Uhr startet "live ran - SAT.1-SUPER BOWL". Im Rahmen des "Countdown" stimmt Moderator Lou Richter ausgiebig auf das Mega-Event ein und präsentiert die letzten News vor dem großen Showdown. Außerdem begrüßt er Boris Becker als Gesprächsgast im "ran-Studio" im Georgia Dome. Kurz vor Kick-off (ca. 0.24 Uhr) melden sich Kommentator Dirk Froberg und Co-Kommentator Oliver Luck (Ex-NFL Europe Präsident) aus der TV-Box oberhalb des Spielfeldes. Das Duo wird die Zuschauer, wie schon im Vorjahr aus Miami, in den anschließenden Stunden kompetent und unterhaltsam durch das Mega-Spektakel begleiten. Oliver Luck war übrigens von 1982 bis 1986 selbst in der NFL aktiv, und zwar als Quarterback bei den Houston Oilers. Der damalige Teambesitzer hieß Bud Adams - derselbe Mann, dem der jetzige Finalist, die Tennessee Titans, gehört. 1960 gründete Bud Adams die Houston Oilers, die bis 1996 in Houston spielten. 1997 wurde das Team nach Nashville verkauft und nannte sich Tennessee Oilers. Ihre Heimpartien mussten sie wegen des Stadionumbaus in Memphis austragen. Erst 1998 wurde in Nashville gekickt, allerdings in einem "Ausweich"-Stadion. Anfang 1999 wurde das "Adelphia Coliseum" fertiggestellt, seit dieser Saison Heimat der Tennessee Titans. Denen gelang in nur einer Saison der große Coup: Der Einzug in den Super Bowl. Davon konnten die Oilers in 39 Jahren nur träumen. ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Brigitte Schmidt SAT.1 PRESSE & PR SPORT Tel.: 030 / 2090-2306 / Fax: 030 / 2090-2310 E-Mail: brigitte.schmidt@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: