SAT.1

Super Bowl XXXIV - Teilnehmer stehen fest: St. Louis Rams - Tennessee Titans

Berlin (ots) - Seit gestern stehen die beiden Teams fest, die am 30.1.2000 in Atlanta um den Super Bowl kämpfen werden: St. Louis Rams und Tennessee Titans. Im ersten Halbfinale konnten sich die Tennessee Titans überraschend gegen die als Meisterschaftsfavorit gehandelten Jacksonville Jaguars mit 33:14 durchsetzen. Im zweiten Halbfinale siegten die St. Louis Rams mit 11:6 über die Tampa Bay Buccaneers. Damit ist das verrückteste Finale in der seit Jahren außergewöhnlichsten Saison der National Football League (NFL) perfekt. Zum ersten Mal in der Geschichte der NFL stehen sich im Super Bowl zwei Debütanten gegenüber. Die St. Louis Rams lieferten die Erfolgsstory der Saison. In der mit 400.000 Einwohnern größten Stadt des US-Bundesstaates Missouri wird erst seit 1995 gekickt, nachdem der Franchise-Vertrag von Los Angeles dorthin verkauft wurde. Das Team konnte bei den Fans nie so richtig Begeisterung entfachen, es war schlicht und einfach schlecht. Von allen Profi-Clubs kassierten sie in den 90ern die meisten Niederlagen. Vor Beginn dieser Saison hatten die Experten die Rams überhaupt nicht auf der Rechnung. Eine sensationelle "regular season" mit einem überragenden Quarterback Kurt Warner, der zum wertvollsten Spieler der Vorrunde gewählt wurde, sicherte dem Team den Einzug in die Playoffs. Und nun das Finale: "Kurt Warner is living a dream" so der Titel der Story aus dem Official Super Bowl Game Programm. Am nächsten Sonntag entscheidet sich, ob der Traum Wirklichkeit wird. Auch die Tennessee Titans kamen in der Publikumsgunst und bei den Experten zu Saisonbeginn ähnlich schlecht weg wie die Rams. 1996 firmierte das seit Saisonbeginn als Titans spielende Tennessee-Team noch als Houston Oilers. Kaum mehr als 20.000 Zuschauer besuchten im Durchschnitt die acht Heimspiele, von denen nur zwei gewonnen wurden. Als die Oilers im Jahr darauf zwar nach Nashville verkauft wurden, aber wegen des Stadionumbaus ihre Heimpartien in Memphis austragen mussten, löste auch das keinen Massenandrang aus. Doch all dies gehört der Vergangenheit an. Football regiert nun die Hauptstadt der Country-Musik. 40.000 Fans bereiteten ihren Helden nach der Rückkehr aus Jacksonville einen triumphalen Empfang, als habe man bereits den Super Bowl gewonnen. "Es wurde Zeit", kommentierte Titans Teambesitzer Bud Adams die erste Finalteilnahme des Vereins, den er vor 40 Jahren gründete: "Ich werde langsam alt. Hätte es noch länger gedauert, hätte ich im Rollstuhl zum Endspiel erscheinen müssen". Am nächsten Sonntag kann er es sich erst einmal auf einem der 72.000 Plätze im Georgia Dome in Atlanta bequem machen. ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Brigitte Schmidt SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090-2306 / Fax: 030 / 2090-2310 E-Mail: brigitte.schmidt@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: