Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)

Neue Maßnahmen zur Gewinnung von mehr Studierenden sind erfolgreich / "Studienkompass" fördert Potenziale von Jugendlichen aus Nichtakademiker-Familien

Berlin (ots) - In Deutschland gibt es im internationalen Vergleich zu wenig Hochschulabsolventen. Schüler aus Familien ohne akademische Vorbildung lassen ihr Potenzial besonders häufig ungenutzt. Nach dem Abitur studieren durchschnittlich nur 23% von ihnen, fast viermal weniger als ihre Altersgenossen aus Akademiker-Familien. Dass diese jungen Menschen mit einer gezielten Förderung für ein Studium motiviert werden können, zeigt eine unabhängige Evaluation des Programms "Studienkompass": 68% der Teilnehmer haben sich bereits ein Jahr vor dem Abitur fest für ein Studium entschieden. Der "Studienkompass" ist eine gemeinsame Bildungsinitiative der Accenture-Stiftung, der Deutsche Bank Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft.

Für den Fortschritt der "Studienkompass"-Teilnehmer sind zwei Faktoren ausschlaggebend: Motivation und Selbstbewusstsein sowie der Grad der Informiertheit über Studien- und Berufsmöglichkeiten. Wie die Evaluation belegt, setzt das Programm hier effektiv an. 50,4% der Teilnehmer geben nach einem Jahr im "Studienkompass" an, ihre Talente und Begabungen nun besser einschätzen zu können. Bei Programmbeginn waren es nur 17,6%. Über die vielfältigen Studienmöglichkeiten sehr gut bis gut informiert fühlten sich vor ihrer Teilnahme lediglich 6,9%, nach einem Jahr sind es dagegen 50,2%.

Zum Förderprogramm: Der "Studienkompass" begleitet junge Menschen drei Jahre lang beim Übergang zwischen Schule und Hochschule und unterstützt sie dabei, ein passendes Studienfach zu finden. Die Beratung und Begleitung beginnt im vorletzten Schuljahr und setzt sich bis zum Ende des zweiten Semesters fort. Dazu gehören mehrtägige Trainings und Workshops sowie Exkursionen in Unternehmen und Institutionen. Im Jahr 2009 ist der "Studienkompass" in zwölf Regionen Deutschlands aktiv.

Pressekontakt:

Nandita Wegehaupt, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit STUDIENKOMPASS
Stiftung der Deutschen Wirtschaft, im Haus der Deutschen Wirtschaft,
Breite Strasse 29, 10178 Berlin
Tel.: 030/ 27 89 06 - 76
Fax: 030/ 27 89 06 - 33
Mail: n.wegehaupt@sdw.org
www.studienkompass.de
Original-Content von: Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)

Das könnte Sie auch interessieren: